Eine sehr emotionale Geschichte:“Denn Geister vergessen nie“ von Jessica Koch

Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Ich mag den Schreibstil sehr und finde es toll, dass man die Geschichte aus der Sicht der verschiedenen Protagonisten miterlebt. So baut man zu jedem eine Beziehung auf und kann vieles nach- und mitempfinden.

Mich hat das Buch emotional sehr stark berührt, weil ich wie Kian selbst hochsensibel bin und mich daher besonders gut in ihn hineinversetzen konnte. Das war beim Lesen für mich teilweise nicht ganz einfach, aber dennoch bin ich begeistert, wie toll die Autorin dies schafft.

In dieser Geschichte geht es viel um Verlust, um loslassen, um neue Wege, neue Leben, neue Beziehungen. Viele Dinge sind Grenzerfahrungen, die „überlebt“ werden müssen. Amy und auch die beiden Zwillingsbrüder tragen kein leichtes Gepäck mit sich.

Wer emotionale Geschichten gerne mag, ist hier richtig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: