Dieser Krimi war nichts für mich: „Das Netz“

Dies ist der erste Band einer Krimi Trilogie, die auf Island spielt.
Ich fand das Cover und den Klappentexte sehr ansprechend, habe mich aber beim Lesen sehr schwer getan.

Die Charaktere blieben für mich alle eher unterkühlt und unsympathisch, die Geschichte zieht sich sehr in die Länge, vor allem am Anfang. So richtig spannend ist das Ganze Buch nicht. Ich musste mich zwischendurch immer wieder zum Weiterlesen zwingen.

Der Schreibstil wirkt unterkühlt und leidenschaftslos, konnte mich nicht fesseln. Und auch wenn am Ende noch viele Fragen offen bleiben, werde ich die Folgebände nicht lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: