„Eine Postkarte ans Glück“ von Katrin Einhorn

Ich fand dieses Buch echt nett!

Das Cover ist schön, darum ist es mir direkt aufgefallen. Und was ich wirklich toll fand an der Geschichte ist, dass es sich mal um einen männlichen Protagonisten handelt!

Jakob arbeitet im Marketing und steht kurz vor einem Burnout. Seine Schwester zwingt“ihn zu einer Kur, in der er aber alles boykottiert und krampfhaft versucht, weiter zu arbeiten. Er muss lernen zu erkennen, was ihm gut tut und was in seinem Leben von Bedeutung ist…

Die Geschichte ist nett, aber phasenweise zieht sie sich etwas in die Länge, weil sie immer im gleichen Tempo dahin plätschert. Es gibt zwar Wendungen, aber die sind eher unspektakulär. Und die Gefühle beim Lesen halten sich in Grenzen.

Die Charaktere bleiben eher oberflächlich, und das Ende kommt dann irgendwie zu plötzlich. Aber dennoch kann man es gut lesen.

#netgalleyDE #bücherliebe #bücher #rezensionen #lesestoff #lesenmachtglücklich #bookstagram #germanbookblogger #buchbloggerin #einepostkarteansglück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: