Tag 01 / 30 days book challenge

Tag 01: Ein Buch aus deiner Kindheit

Das erste Bilderbuch, an das ich mich erinnern kann, hieß „Der schwarze Schimmel“.

Ich kann mich nur noch grob an die Geschichte erinnern… Da war ein Rappe, der sich total hässlich fand und davon träumte, ein wunderschöner Schimmel zu sein. Darum hat er sich von einem Maler weiß anmalen lassen und ihn dafür mit seinem Schweif bezahlt. Danach hat er so sehr mit seiner unechten Schönheit angegeben, dass es die Sonne geärgert hat. So sehr, dass sie es hat regnen lassen, bis das Pferd nur noch schmutzig grau war. Daraufhin hat der Kutscher Hans es wieder sauber gewaschen, aber ein weißer Fleck blieb auf der Stirn zurück.

Ich bin gar nicht sicher, warum ich das Buch so geliebt habe. Es waren nur sehr einfache Bilder darin. Aber es ist komplett in Reimform geschrieben und einzelne Strophen kann ich heute noch auswendig. Ich glaube, diesem Bilderbuch verdanke ich meine Liebe zur Lyrik.

Leider hat meine Mutter das Buch gehasst und es irgendwann einfach verschwinden lassen….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: