„Raffael Das Lächeln der Madonna“ von Noah Martin

Lange habe ich keinen historischen Roman mehr in die Hand genommen, weil sie mir alle irgendwie zu ähnlich waren. Umso mehr hat es mich gefreut, dass dieser Roman mich vom ersten Moment an fesseln konnte.

Er spielt in der Zeit der Renaissance, und obwohl es sich um eine fiktive Geschichte handelt, bekommt man doch ein sehr detailreiche Bild dieser Zeit vermittelt.

Hauptperson dieses Buches ist der berühmte Maler Raffael, dessen Leben und Werdegang man beim Lesen begleiten darf.
Er wird, wie alle Personen dieses Buches, sehr gut dargestellt, sie werden beim Lesen richtig lebendig, so dass es schwerfällt, das Buch aus der Hand zu legen.

Auch der Schreibstil ist fesselnd, sehr lebendig, detailreich und atmosphärisch dicht. Ich bin wirklich begeistert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: