Tag 2 der 30 days book challenge

#2 Ein Buch mit einem Tier im Titel

Heute fällt mir spontan ein Buch ein, das ich vor einigen Monaten geschenkt bekommen habe: „Fuchs 8“ von George Saunders

Klappentext:

Fuchs 8 war immer schon neugierig und ein bisschen anders als die anderen Füchse seiner Gruppe. So hat er die menschliche Sprache gelernt, weil er sich gern in den Büschen vor den Häusern versteckte und zuhörte, wenn die Menschen ihren Kindern Gutenachtgeschichten vorlasen. Die Macht der Worte und Geschichten befeuert seine Neugier auf diese Wesen, bis Gefahr am Horizont auftaucht: Der Bau eines riesigen Einkaufszentrums zerstört den Wald, in dem die Füchse leben, und sie finden kaum noch Nahrung. Dem stets belächelten Tagträumer Fuchs 8 bleibt nur eines: Er beschließt, seine Fuchsfamilie zu retten, und macht sich auf den Weg zu den Menschen …

Anfangs habe ich das Buch gar nicht lesen wollen. So ein dünnes Büchlein, und irgendwie klang es so nach Esoterik und erhobenem Zeigefinger. Aber heute kann ich es euch doch empfehlen. Es ist voller Gefühle, aber auch voller Gesellschaftskritik. Sehr gelungen!

2 Kommentare zu „Tag 2 der 30 days book challenge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: