„Sommergäste“ von Agnes Krup – richtig schön!

Ich habe dieses Buch in erster Linie wegen des Covers ausgewählt. Das hat mich sofort angesprochen, weil es so schlicht ist und so schöne Farben hat.

Und dann hat mir auch der Klappentext gefallen, weil ich Bücher sehr mag, die in den 1920 Jahren spielen.

Hier geht es um die beiden Frauen Ellen und Charlotte, die zusammen leben, wobei Ellen offiziell Charlotte’s Sekretärin ist. Charlotte ist Autorin und Ellen eigentlich Bildhauerin, wobei sie ihre Träume und Wünsche oft hinter Charlotte’s zurück stellt.

Auf einer Expedition nach Afrika findet sie dann aber zu sich selbst…

Eine sehr schöne, ganz ruhige Geschichte. Ich mag den Schreibstil sehr, weil er so gut zu der Geschichte passt. Und ich mag die Charaktere dieses Buches sehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: