#schreibaugust Tag 2

Wie plane ich meinen #schreibaugust?

Eigentlich gar nicht, wenn ich ehrlich bin. Ich bin ganz schlecht im Planen, und wenn ich mich selbst zu sehr unter Druck setze, rächt sich das gerne mit Depressionen und Panikattacken. Planen ist etwas, dass ich noch lernen/üben muss.

Ich habe aber ein paar Vorsätze für diesen Monat: hauptsächlich muss ich mich mit dem neuen PC und der neuen Bibliothekssoftware für unsere Schulbücherei beschäftigen. Die muss ich nach den Ferien nämlich meinen Kolleginnen beibringen können. In der Hoffnung, dass wir die Bücherei bald wieder öffnen dürfen.

Für mich persönlich habe ich nur 2 Vorsätze:
1.) Mein Exposé fertig machen und meine Gedichte an Verlage schicken
2.) so richtig mit dem Schreiben meines Kinderbuches beginnen.

Da ich keine Abgabetermine oder ähnliches habe, habe ich mir auch keine bestimmte Anzahl Wörter zum Ziel gesetzt, sondern werde erstmal über die geschafften kleinen Erfolge stolz sein.

Ich hoffe sehr darauf, dass wie geplant am 13.8.2020 für alle meine Kinder die Schule wieder startet. Das bedeutet nämlich für mich, dass ich die Vormittage zusätzlich zur Hausarbeit auch mit meinen Schreib Projekten füllen kann. Dies fehlt mir schon seit März, seit durch Corona die Schulen geschlossen wurden…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: