Heute hatte ich einen Durchhänger.

Es ist warm draußen. Die meisten Menschen genießen das, aber durch mein Lipödem leide ich darunter. Meine Beine vor allem leiden. Sie laufen voll Wasser, sind prall, schmerzen und brennen.

Heute morgen bin ich um 7 Uhr aufgewacht, weil die Beine sich so unangenehm angefühlt haben. Ich war wirklich froh, dass ich mittags Manuelle Lymphdrainage hatte. Danach wurde es dann etwas besser.

Nachmittags habe ich dann geschwächelt und fast 3 Stunden geschlafen. Sowas passiert mir eigentlich nur, wenn ich krank bin. Und ich mag auch tagsüber gar nicht schlafen, weil ich immer ein schlechtes Gewissen habe. In der Zeit hätte ich ja auch Haushalt machen oder schreiben können…

Mir graut vor der kommenden Hitzewelle. Aber ich habe mir jetzt eine Kühlmatte für Tiere zugelegt. Vielleicht bringt sie meinen Beinen etwas Linderung.

Alternativ lege ich meine Beine nur drauf und oben auf die Beine kommen feuchte Tücher. Aber an Hausarbeit oder ähnliches ist nicht zu denken.

Wie geht es euch mit den Temperaturen?

Ein Kommentar zu “Heute hatte ich einen Durchhänger.

  1. Das glaube ich, dass die die Hitze zu schaffen macht.
    Ich mag es sehr gerne warm – aber es belastet meinen Organismus auch. Trotzdem mag ich es lieber warm, da ich es einfach hasse zu frieren.

    Ein schönes und hoffentlich schmerzfreies Wochenende

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: