Band 2 der Mütter-Mafia: „Die Patin“ von Kerstin Gier

Der zweite Band der Mütter-Mafia Trilogie ist genauso klasse wie der erste.

Constanze ist mit Anton zusammen, hat es aber ihren Eltern noch nicht erzählt. Anton möchte gerne zusammenziehen, Constanze ihre neue Freiheit und vor allem ihr mittlerweile geliebtes Haus noch nicht aufgeben. Das führt zu Konflikten.

Die Mütter Society ist wie in Band 1 einfach der Knaller und bekommt ein neues Mitglied. Die „Chats dieser Mütter zwischen den einzelnen Kapiteln sind in allen 3 Büchern einfach genial!

Auch Nelly, Anne, Mimi und Trudi erleben in diesem Buch so einiges, und es ist einfach toll, wie sie sich entwickeln. Man kann sie einfach nur gern haben.

Ich liebe diese Trilogie und mag sie auch als Hörbuch, gelesen von Mirja Boes. Allerdings sind alle drei Hörbücher leider gekürzt.

Kurzbeschreibung: Wer sagt denn, dass der Pate immer alt, übergewichtig und männlich sein und mit heiserer Stimme sprechen muss? Nichts gegen Marlon Brando, aber warum sollte der Job nicht auch mal von einer Frau gemacht werden? Einer Blondine. Mit langen Beinen. Gestählt durch die Erziehung einer pubertierenden Tochter und eines vierjährigen Sohnes. Und wahnsinnig verliebt in Anton, den bestaussehenden Anwalt der Stadt. Constanze ist DIE PATIN der streng geheimen MÜTTER-MAFIA. Gegen intrigante Super-Mamis, fremdgehende Ehemänner und bösartige Sorgerechtsschmarotzer kommen die Waffen der Frauen zum Einsatz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: