Follow Friday – 16.10.2020

Habt ihr schonmal ein Buch besser bewertet als ihr es eigentlich fandet – z.B. weil ihr den Autor persönlich kennt?

Nein, habe ich nicht. Ich muss aber zugeben, dass ich nur 2 Autorinnen persönlich kenne: Jennifer Benkau und Tatjana Weichel.

Von Tatjana habe ich erst ein Buch gelesen, und das habe ich mit gutem Gewissen gut bewerten können. Und bei Jennifer Benkau waren die Bücher, die ich gelesen habe, wirklich klasse.

Wenn ich angefragt werde, ob ich ein Buch rezensieren möchte (was leider sehr selten vorkam bisher), bin ich mit meiner Bewertung auch ehrlich, was aber daran liegt, dass ich grundsätzlich nicht lüge.

Allerdings tut es mir immer von Herzen leid, wenn ich eine schlechte Bewertung schreibe. Einfach weil ich weiß, wie schwer es ist, ein Buch zu schreiben. Und für jeden Autor ist sein Buch sowas wie sein Baby… Und ich sage ja auch keiner Mutter, dass sie ein hässliches Kind hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: