Regt zum Nachdenken an: „Die Farbe von Glück“ von Clara Maria Bagus

Mir hat dieses Buch gut gefallen. Es stehen ein paar sehr weise Aussagen darin, die ich mir gerne merken möchte. Der Schreibstil spricht mich sehr an, er ist lebendig und warmherzig, die Autorin versteht es gut, Menschen und Landschaften so zu beschreiben, dass sie vor dem inneren Auge des Lesers lebendig werden. Die Story selbst„Regt zum Nachdenken an: „Die Farbe von Glück“ von Clara Maria Bagus“ weiterlesen

Jeder braucht einen Adventskalender!

Wir haben 4 Kinder im Haus, und früher hatte jedes Kind irgendeinen Spielzeug Adventskalender. Aber da man mit 11, 12 und 16 mehr zockt als mit Spielzeug spielt wurde es immer schwieriger, schöne Adventskalender zu finden. Darum haben wir im letzten Jahr eine neue Tradition begründet und einen Familien-Adventskalender geschaffen. Jedes Familienmitglied hat 4 feste„Jeder braucht einen Adventskalender!“ weiterlesen

Follow Friday – 27.11.2020

In wenigen Tagen ist Weihnachten. Lest ihr gerne Weihnachtsgeschichten oder Bücher, die Weihnachten zum Thema haben? Weihnachten in Kinderbüchern liebe ich sehr. Besonders Bilderbücher zu dem Thema habe ich immer gerne vorgelesen. Einige davon sucht meine 7 jährige heute in der Weihnachtszeit immer noch wieder raus. Vor allem „Als das Christkind auf die Erde kam“.„Follow Friday – 27.11.2020“ weiterlesen

Ein Gedicht- November 2020

WeihnachtenIst andersIn diesem JahrGlauben wir AberDas Christkind kommtTrotz CoronaDer Weihnachtsmann kommtTrotz CoronaWir beschenken unsTrotz CoronaLieben unsTrotz Coronaspüren dieAufregung und VorfreudeDer KinderTrotz CoronaUnd trotzen der DunkelheitTrotz CoronaMit unzähligen Lichtern Wir können uns auchnah seinOhne zusammen zu sein copyright Daniela Heinen

Enttäuschend: „Weihnachten für alle“ von Anselm Grün und Maite Kelly

Ich habe dieses Buch gelesen, weil ich selbst oft darüber nachdenke, wie Corona unser Weihnachtsfest verändern wird, und ich wollte andere Gedanken dazu lesen. Aber das Buch hat mich stark enttäuscht. Zum einen erschließt sich mir nicht, warum sich ausgerechnet Anselm Grün und Maite Kelly zusammengetan haben. Anselm Grün schreibt genauso, wie man ihn kennt.„Enttäuschend: „Weihnachten für alle“ von Anselm Grün und Maite Kelly“ weiterlesen

Mein liebstes Weihnachtsbuch: „Alle unter eine Tanne“ von Lo Malinke

Ich liebe dieses Buch! Und noch mehr liebe ich das Hörbuch, vom Autor selbst gelesen. Lo Malinke gehörte früher zusammen mit seinem Mann Tetta Müller zu dem Kabarettisten Duo „Malediva“. Leider musste Tetta seine Karriere aus gesundheitlichen Gründen vor ein paar Jahren beenden. Aber ich bin froh, dass mir der Humor, die Gesellschaftskritik und die„Mein liebstes Weihnachtsbuch: „Alle unter eine Tanne“ von Lo Malinke“ weiterlesen

Mal ein anderes Weihnachtsbuch: „Hol Oma von der Bowle weg“ von Dietmar Bittrich (Hg.)

Wer als Leser genug hat von Weihnachts-Kitsch Romanen, darf bei diesem Buch gerne zugreifen! Dadurch, dass verschiedene Autoren ihre Geschichten beigetragen haben findet man ganz unterschiedliche Geschichten und Schreibstile. Mir persönlich hat nicht jede Geschichte gefallen aber ich schätze, das wird jedem Leser so gehen. Die Geschichten sind völlig verschieden. Mal voll mit schwarzem Humor,„Mal ein anderes Weihnachtsbuch: „Hol Oma von der Bowle weg“ von Dietmar Bittrich (Hg.)“ weiterlesen

„Rico, Oskar und das Herzgebreche“ von Andreas Steinhöfel

Dies ist Band 2 der großartigen Reihe um die beiden Freunde Rico und Oskar. Immer noch sind die beiden völlig unterschiedlich und dennoch (oder deswegen) gut füreinander. Mittlerweile ist die Freundschaft zwischen den beiden intensiver geworden, und Oskar verbringt viel Zeit mit Rico und seiner Mama. So kommt es, dass Oskar auch mit zum Bingo„„Rico, Oskar und das Herzgebreche“ von Andreas Steinhöfel“ weiterlesen

Zeit für ein Gedicht

Ich brauchte ein Gedicht für den Briefadventskalender, an dem ich teilnehme. Aber ich mag nicht jedes Jahr bekannte Gedichte nehmen also habe ich dieses Jahr mal selbst etwas geschrieben. Und – ganz untypisch für mich – es sollte sich reimen. Normalerweise reimen sich meine Gedichte nicht. Aber für Weihnachtskarten passte es anders irgendwie nicht…

Kitsch fürs Herz: „24 gute Taten“ von Jenny Fagerlund

Bei diesem Buch handelt es sich um einen ganz typischen Weihnachts-Liebesroman. Von der Story her absolut nichts Neues aber dennoch eine süße Geschichte. Voller Kitsch Klischees und dem erwarteten Ende. Aber manchmal braucht man solche Geschichte einfach, weil sie wie ein knisterndes Kaminfeuer oder eine Tasse Tee mit Weihnachtsplätzchen sind. Sie können unsere Seele streicheln„Kitsch fürs Herz: „24 gute Taten“ von Jenny Fagerlund“ weiterlesen