Gefällt mir richtig gut: „Schatten der Welt“ von Andreas Izquierdo

Dieser historische Roman spielt vor und während des ersten Weltkrieges. Es gibt 3 Hauptpersonen, Carl, Artur und Isi, die sich miteinander anfreunden. Alle drei sind sehr unterschiedliche Persönlichkeiten, deren Leben sich aber intensiv miteinander verknüpfen. Als der Krieg beginnt, werden die drei getrennt, aber dennoch bleiben sie miteinander verbunden.

Mir hat dieser Roman sehr gut gefallen. Er ist ganz wunderbar erzählt, aus der Sicht von Carl, und alle Personen sind sehr detailliert ausgearbeitet. Man glaubt während des Lesens, sie wirklich zu kennen und fühlt auch als Leser eine tiefe Verbundenheit mit ihnen.
Seit langem ist das mal wieder ein Buch, bei dem ich am Ende wirklich traurig war, dass es vorbei war. Ich würde liebend gerne wissen, wie es für die Protagonisten weitergeht.

Wer historische Romane mag, kann hier definitiv zugreifen.

Kurzbeschreibung: Thorn in Westpreußen, 1910. Der schüchterne Carl, der draufgängerische Artur und die freche Isi sind frohen Mutes, dass der Ernst des Lebens noch ein wenig auf sich warten lässt. Nicht einmal die Nachricht, dass ein Komet namens »Halley« die Menschheit zu vernichten droht, kann die drei Jugendlichen schockieren. Im Gegenteil – ungerührt verkaufen sie Pillen gegen den Weltuntergang, während Halley still vorbeizieht.
Doch das Erwachsenwerden lässt sich nicht aufhalten: Carl beginnt eine Ausbildung zum Fotografen, Artur und Isi werden ein Paar. Als 1914 die große Weltpolitik über sie hineinbricht, reißt es die Freunde auseinander. Artur und Carl werden eingezogen, fernab der Heimat werden die beiden Teil eines Kriegs, der jede Vorstellungskraft sprengt. Derweil hat Isi zuhause in Thorn ganz andere Kämpfe auszufechten.
1918 ist der Krieg endlich vorbei. Nichts ist geblieben, wie es einmal war – und doch scheint ein Neuanfang möglich …
Mitreißend und mit viel Gefühl für seine Figuren erzählt Andreas Izquierdo die Geschichte dreier Jugendlicher, die in den Wirren des frühen 20. Jahrhunderts ihren Weg suchen. ‚Schatten der Welt‘ ist Abenteuerroman, Coming-of-Age-Geschichte und spannender historischer Roman zugleich.

Ein Kommentar zu “Gefällt mir richtig gut: „Schatten der Welt“ von Andreas Izquierdo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: