Zeit für ein Gedicht

Ich brauchte ein Gedicht für den Briefadventskalender, an dem ich teilnehme. Aber ich mag nicht jedes Jahr bekannte Gedichte nehmen also habe ich dieses Jahr mal selbst etwas geschrieben. Und – ganz untypisch für mich – es sollte sich reimen. Normalerweise reimen sich meine Gedichte nicht. Aber für Weihnachtskarten passte es anders irgendwie nicht…

Kitsch fürs Herz: „24 gute Taten“ von Jenny Fagerlund

Bei diesem Buch handelt es sich um einen ganz typischen Weihnachts-Liebesroman. Von der Story her absolut nichts Neues aber dennoch eine süße Geschichte. Voller Kitsch Klischees und dem erwarteten Ende. Aber manchmal braucht man solche Geschichte einfach, weil sie wie ein knisterndes Kaminfeuer oder eine Tasse Tee mit Weihnachtsplätzchen sind. Sie können unsere Seele streicheln„Kitsch fürs Herz: „24 gute Taten“ von Jenny Fagerlund“ weiterlesen

Heute wird es spirituell: „Das Buch der Krafttiere“ von Selina Ritter

Ich bin ein sehr spiritueller Mensch und kannte den Begriff Krafttiere schon früher. Hauptsächlich durch die Traditionen indigener Völker. Aber ich habe mich nie intensiver damit beschäftigt. Dieses Buch habe ich von der Autorin als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen, so dass ich es heute hier vorstellen kann. Was mich an diesem Buch sehr anspricht,„Heute wird es spirituell: „Das Buch der Krafttiere“ von Selina Ritter“ weiterlesen

Kann man sich schenken: „City of fallen magic“ von Anna Weydt

Mich hat „City of fallen magic“ leider absolut nicht überzeugen können. Ich würde ihm maximal 2 von 5 Sternen geben. Empfohlen wird es ab 14 Jahren. Der Schreibstil der Autorin ist okay, das Buch lässt sich leicht und schnell lesen. Aber die Geschichte wirkt in vielen Bereichen abgekupfert.Die magische Welt bringt nichts Neues man kennt„Kann man sich schenken: „City of fallen magic“ von Anna Weydt“ weiterlesen

Ein wirklich schöner Roman: „Frag nach Mario“ von Gerd Schäfer

Dieses Buch war für mich eine große Überraschung. Einfach weil ich bisher wenig richtig gute Liebesromane von männlichen Autoren gelesen habe. Vor allem, wenn es um eine weibliche Protagonistin geht. Aber Gerd Schäfer ist das richtig gut gelungen! In seiner Geschichte geht es um Liebe, um Selbstfindung, um die Bewältigung der Vergangenheit und darum, sich„Ein wirklich schöner Roman: „Frag nach Mario“ von Gerd Schäfer“ weiterlesen

Ein humorvoller Liebesroman zur Weihnachtszeit: „Schadensfall Weihnachten“ von Elisabeth Horn

Dieser Roman, der in der Weihnachtszeit spielt, ist ein humorvoller Liebesroman, der mir wirklich gut gefallen hat. Er ist nicht lang, einfach geschrieben und bringt seine Leser immer wieder zum Schmunzeln. Die Charaktere, die die Hauptrollen spielen, sind durchweg sympathisch und passen sehr gut zueinander.Im Grunde sind es zwei parallele Liebesgeschichten, die aber auch Verbindungspunkte„Ein humorvoller Liebesroman zur Weihnachtszeit: „Schadensfall Weihnachten“ von Elisabeth Horn“ weiterlesen

Kommt immer wieder auf den Tisch: „L.A.M.A“, das kleine Kartenspiel von Amigo

Dies ist ein Kartenspiel, bei dem in unserer Familie wirklich jeder gerne mitspielt. Die Regeln sind unglaublich einfach: Es gibt Zahlenkarten von 1 bis 6 und Lama-Karten. Jeder Spieler bekommt 6 Handkarten eine Karte wird offen neben den Nachziehstapel in die Mitte gelegt. Und schon geht es los. Jeder Spieler darf immer nur eine Karte„Kommt immer wieder auf den Tisch: „L.A.M.A“, das kleine Kartenspiel von Amigo“ weiterlesen

Band 1 einer Krimi Trilogie: „Amissa. Die Verlorenen“ von Frank Kodiak

Dieser Thriller hat mir gut gefallen. Der Spannungsaufbau ist sehr gut gelungen und die Spannung wird auch gehalten. Die Geschichte ist gut durchdacht, und das Ende war überraschend für mich, was ich bei Thrillern wirklich gerne mag. Der Autor hat einen für Thriller passenden Schreibstil, sehr klar und knackig. Ich bin noch etwas unschlüssig, ob„Band 1 einer Krimi Trilogie: „Amissa. Die Verlorenen“ von Frank Kodiak“ weiterlesen

Pro und Contra Leserunden

Leserunden findet man auf unterschiedlichen Plattformen im Internet. Z.b. bei Lovelybooks oder Wasliestdu?. Aber auch im Real Life gibt es Leserunden. Angefangen mit Klassenlektüre in der Schule über Buchclubs, in denen man sich trifft. Sinn der Leserunden ist, sich während des Lesens bereits mit anderen Lesern über das Buch auszutauschen. Meistens wird dafür das Buch„Pro und Contra Leserunden“ weiterlesen

Gefällt mir richtig gut: „Schatten der Welt“ von Andreas Izquierdo

Dieser historische Roman spielt vor und während des ersten Weltkrieges. Es gibt 3 Hauptpersonen, Carl, Artur und Isi, die sich miteinander anfreunden. Alle drei sind sehr unterschiedliche Persönlichkeiten, deren Leben sich aber intensiv miteinander verknüpfen. Als der Krieg beginnt, werden die drei getrennt, aber dennoch bleiben sie miteinander verbunden. Mir hat dieser Roman sehr gut„Gefällt mir richtig gut: „Schatten der Welt“ von Andreas Izquierdo“ weiterlesen