Ein Weihnachtsabenteuer für Kinder (ca. 9 Jahre): „Der Tag, an dem Weihnachten verschwand“ von Anna Herzog

Ein wunderschönes Kinderbuch, das ich nur durch Zufall entdeckt habe… manchmal frage ich mich wirklich warum manche Bücher so stark beworben werden und manche gar nicht?!

Diese wunderschöne Geschichte hat in meinen Augen ganz viel Werbung verdient!

Die 3 Hauptpersonen der Geschichte sind die 12 jährige Myriam, der ca. 10 jährige Joseph und die 7 jährige Yule.

Als sie gerade mit dem Flugzeug fliegen (kurz vor Weihnachten) passiert es, dass plötzlich Weihnachten verschwindet. Weil so viele Menschen es überflüssig finden. Die Kinder steigen aus dem Flugzeug, es ist heiß, und niemand außer ihnen kann sich an Weihnachten erinnern.

Verzweifelt versuchen die 3 Geschwister, rauszufinden, was passiert ist und Weihnachten zurück zu holen.

Das Buch ist toll geschrieben auch die Illustrationen gefallen uns total gut. Es hat nur 152 Seiten und ist auch super zum Selbstlesen geeignet, da die Kapitel auch überschaubar sind.

Uns gefällt besonders der Zusammenhalt der Kinder und dass am Ende ausgerechnet die Kleinste die rettende Idee an.

Ein Buch voll mit Weihnachtszauber!

Kurzbeschreibung: Oh du Schreckliche! Weihnachten ist verschwunden! Und alles nur, weil Myri, Joseph und Yule im Streit einen unüberlegten Wunsch ausgesprochen haben. Doch keiner außer ihnen scheint das Fest zu vermissen, ja, sich überhaupt daran zu erinnern! Verzweifelt versuchen die drei, die Welt wieder in Ordnung zu bringen.

Ein Kommentar zu “Ein Weihnachtsabenteuer für Kinder (ca. 9 Jahre): „Der Tag, an dem Weihnachten verschwand“ von Anna Herzog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: