Eine Zeitreise für Kinder ab 10 Jahre: „Mitternacht in Charlbury House“ von Helen Peters

Bild von NetgalleyDe

Dieses Kinderbuch ab 10 Jahren hat uns allen gut gefallen, auch den Jungs. Obwohl die Protagonistin ein Mädchen ist, ist die Geschichte einfach richtig gut und wirklich spannend. Da stört es auch meine Jungs nicht, dass es keinen männlichen Protagonisten dazu gibt.

Das Buch ist toll geschrieben, es fesselt von Anfang an, und der Spannungsaufbau ist wirklich gelungen. Man mag es gar nicht mehr aus der Hand legen!

So ganz nebenbei erfährt man auch noch eine ganze Menge über das Leben im 19. Jahrhundert, über die Kluft zwischen arm und reich und die Unterschiede zu unserem heutigen Leben.

Es ist absolut nachvollziehbar wie schwierig es für die Protagonistin ist, plötzlich als Dienstmädchen zu arbeiten und auf alle technischen Errungenschaften, die uns heute ganz selbstverständlich das Leben erleichtern, verzichten zu müssen.

Und ganz nebenbei muss sie auch noch eine schwierige Aufgabe lösen um wieder in unsere Zeit zurück kehren. Was das ist und ob sie es schafft wird natürlich nicht verraten!

Kurzbeschreibung:

Für alle Fans von Downton Abbey. Spannender historischer Abenteuerschmöker ab 10 Jahren.

Unheimlich ist es in dem alten Herrenhaus. Und dann taucht mitten in der Nacht auch noch ein Geist auf! Panisch rennt Evi aus dem Schlafzimmer. Doch der Flur sieht plötzlich ganz anders aus. Und auch Evi trägt andere Kleidung. Auf unerklärliche Weise ist sie im Jahr 1814 gelandet. Fortan muss sie als Dienstmädchen Töpfe schrubben, Kamine fegen und Bettpfannen leeren. Nur wenn es ihr gelingt, ein Familiengeheimnis zu lösen, kann sie in die Gegenwart zurückkehren …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: