Ein gelungener Mystery Thriller: „Die Angst der Schweigenden“ von Nienke Jos

Diesen Thriller fand ich wirklich gut, obwohl er nicht einfach zu lesen ist. Dies hat damit zu tun dass gleich von Beginn an mehrere Handlungsstränge geöffnet und Personen eingeführt haben die alle scheinbar unzusammenhängend sind. Und da auch nicht durch Überschriften deutlich gemacht hat, um wen es gerade geht, macht man als Leser einige verwirrende Sprünge mit.

Später lichtet sich aber das vermeintliche Chaos und die entstandenen Verknüpfungen sind wirklich richtig gut gemacht!

Mir hat der Spannungsaufbau wirklich gut gefallen und dieser Thriller kratzt sehr an der Psyche seiner Leser. Von mir eine ganz klare Leseempfehlung!

Kurzbeschreibung:

Tragfähigkeitsannahmen, Berechnungsmodelle, Zahlen: Inna ist Statikerin. In ihrem Leben gibt es keine Zufälle. So ist auch der eisige Wind nur ein kalkulierbarer Vorbote, der sich im Laufe des Tages zu einem Schneesturm kumulieren soll. Ein gewaltiger Schneesturm, der Inna eine ganze Nacht lang festhält, in einer alten Fabrikhalle weit außerhalb der Zivilisation. Wäre da nicht Igor. Igor, der plötzlich auftaucht und behauptet, vom Unwetter überrascht worden zu sein …

Zum Zerreißen gespannt ist die scheinbar harmlose Stimmung, mit der Nienke Jos zwischen Wahnsinn und Eskalation mäandriert. Ein sagenhafter Thriller um ein Verhör, das keins sein darf, mit einer Frau, die nicht spricht.

ISBN: 978-3-8392-2720-6

Seitenzahl: 309

Verlag: Gmeiner

Preis: 15,00 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: