Ich hasse Sommer

Ich hasse den Sommer! Vor allem mit dieser schwülen, drückenden Luft kommt mein fetter Körper so gar nicht klar.

Durch mein Liplymphödem habe ich ja eh schon arge Probleme,  aber bei diesem Wetter kann ich meinem Körper zusätzlich noch zuschauen, wie er Wasser einlagert. Die Füße und Beine, sogar der Bauch werden steinhart und schmerzen. Mein Ring, der mir sonst fast von den Fingern rutscht, ging heute kaum vom Finger ab.

Laufen schmerzt noch mehr als üblich  und ich habe Kopfschmerzen,  so dass ich nicht mal lesen, geschweige denn schreiben kann. Die Juniverse für heute habe ich noch nicht fertig, und ich „hänge“ sogar mit dem Lesen. Und da ich morgen auch noch Geburtstag habe kann es gut sein, dass ich nicht viel bloggen werde.

Die manuelle Lymphdrainage ist schmerzhafter als sonst, bringt aber nur für kurze Zeit etwas Erleichterung. Und der Lymphomat, auf den ich meine Hoffnung gesetzt habe, bringt leider auch nicht wirklich was. Vor allem, weil es bei dieser heißen und schwülen Luft extrem auf den Kreislauf geht, wenn ich in diesem Ding liege.

Wie geht es euch bei diesem Wetter?

12 Kommentare zu „Ich hasse Sommer

  1. Früher habe ich die Hitze geliebt. Inzwischen leide ich unter Bluthochdruck und ich lager im Laufe des Tages auch immer etwas Wasser ein. Wenn es wenigstens nicht so feucht-drückend wäre, aber ich mag auch gar nicht jammern. Ich habe den Vorteil, dass der beste Mann letztes Jahr einen kleinen Pool selbst gebaut hat, in den ich mich gleich hängen werde. Dir wünsche ich gute Besserung und Abkühlung.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: