Abgebrochen: „Die Ernte des Bösen“ von Robert Galbraith

Dieses Buch ist Band 3 der Cormoran Strike Reihe von Robert Galbraith (Pseudonym von Joanna K. Rowling) und lag schon länger auf meinem SuB. Ich hatte mich aufs Lesen gefreut, aber…

… Ich habe es auf Seite 399 abgebrochen, weil es so unglaublich langweilig war!

Das Geschehen der 399 gelesenen Seiten könnte man in wenigen Sätzen zusammenfassen. Der Rest ist in die Länge gezogener Füllstoff.

Cormorans Assistentin Robin bekommt ein abgehacktes Bein zugeschickt. Cormoran ist davon überzeugt, dass dies eigentlich eine Nachricht an ihn sein muss und kramt in seiner Erinnerung nach möglichen Verdächtigen. 3 findet er – auch wenn für mich nicht wirklich nachvollziehbar war, warum.

Danach dauert es viele viele Seiten lang, auf denen Robin und er die Vergangenheit dieser 3 aufwärmen und ermitteln, wo sie sich aufhalten.

Auf 399 Seiten kam für mich keinerlei Spannung auf. Und da das Buch 661 Seiten lang ist und ich mich nicht durch nochmehr davon durchquälen wollte, habe ich es abgebrochen.

Ich werde kein weiteres Buch dieser Reihe lesen.

2 Kommentare zu „Abgebrochen: „Die Ernte des Bösen“ von Robert Galbraith

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: