Heute möchte ich mal bei einer Fragerunde mitmachen

Die Literaturmaus hat mich dazu inspiriert, bei diesem Stock mitzumachen. Ich habe so etwas noch nie gemacht und finde die Fragen sehr interessant. Die Literaturmaus wurde von Bookfriends4ever bei YouTube angesteckt.

Die Fragen

  1. Ein beliebtes Buch, das alle mögen, an dem du aber kein Interesse hast

Da gibt es zwei: „Herr der Ringe“ und „Das Lied von Eis und Feuer“, also quasi Game of Throne.

2. Ein klassisches Buch oder ein/e klassische/r Autor/in, an dem / der du kein Interesse hast

Schwierige Frage… Ich musste in der Schule „Tod in Venedig“ lesen und habe mich danach nicht überwinden können, noch etwas von ihm zu lesen. Obwohl ich immer wieder vor den „Buddenbrooks“ stehe.

3. Ein/e (problematische/r) Autor/in, an deren/dessen Büchern du kein Interesse hast.

Ich kann mit Günter Grass nichts anfangen. Ich fand schon „Die Blechtrommel“ doof und finde seinen Schreibstul ganz schlimm.

4. Ein/e Autor/in, von der/dem du ein paar Bücher gelesen hast und beschlossen hast, dass die Bücher nichts für dich sind.

Da gibt es einige. Leider mittlerweile die Bücher von Stephen King, obwohl ich ihn in meiner Jugend gelesen habe. Und dann Nicholas Sparks und Jojo Moyes. Für mich zu kitschig und immer irgendwie das Gleiche.

5. Ein Genre an dem du kein Interesse hast oder ein Genre, in das du versucht hast einzusteigen, es aber nicht geklappt hat.

Ich werde mit Fantasy nicht warm. Zumindest nicht mit Fantasy, die in einer eigens erschaffenen Welt spielt. Vampire und mythische Wesen in unserer Welt gehen! Horror ist auch nicht mehr meins (wobei es da einige wenige Ausnahmen gibt). Und diese Liebesromane mit Milliardären und/oder Royals finde ich furchtbar!

6. Ein Buch, das du gekauft hast, aber nie lesen wirst.

Ich glaube, da gibt es keins. Es kann nur passieren, dass manche Bücher jahrelang auf meinem SuB liegen.

7. Eine Buchreihe, an der du kein Interesse hast oder eine Reihe, die du begonnen und dann abgebrochen hast.

Die Black Dagger Reihe von J.R. Ward habe ich angefangen, aber dann nach Band 26 oder so abgebrochen, weil es einfach immer dasselbe war und ich ständig dieses „hab ich das nicht schon gelesen?“ Gefühl hatte.

Und die Krimis um den Kommisar Brunetti von Donna Leon habe ich auch irgendwann nicht weitergelesen.

8. Eine Neuerscheinung, an der du kein Interesse hast.

Da gibt es viele. Aber ich habe gemerkt, dass ich irgendwie mit Büchern, die einen österrechischen Buchpreis bekommen haben, nicht warm werde.

9. ZUSATZ: Welchen Autor/welche Autorin möchtest du nicht lesen?

Dean Koonz und Wolfgang Hohlbein.

2 Kommentare zu „Heute möchte ich mal bei einer Fragerunde mitmachen

  1. Sehr interessant und einwenig verblüffend, wie viele Gemeinsamkeiten wir doch haben!
    – Donna Leon, Jojo Moyes – Fanatasy Übereinstimmung 100 % –
    Oft ist auch der erste Roman sehr gut und dann kommt nur noch Schreibdruck und mit jeder Neuerscheinung wird es nur noch peinlich, so z. b. Ken Follett u. viele andere.
    Danke Dir für Deine immer sachlichen, ausgewogenen Urteile.
    lg meggie

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: