Gut, dass ich dieses Buch nur gehört habe: “ Das geheime Leben des Albert Entwistle“ von Matt Cain

Ich muss zugeben, dass ich froh war, dieses Buch als Hörbuch hören zu können. So etwas geht gut nebenher, bei der Hausarbeit, bei Handarbeiten usw.

Hätte ich es selbst gelesen, hätte ich es sicher abgebrochen, weil ich es als unglaublich langatmig empfunden habe! Über 400 Seiten und dazu eine Geschichte, die nicht schlecht, aber dennoch sehr vorhersehbar und teilweise sehr künstlich und übertrieben ist. Für meinen Geschmack hätte sie deutlich gekürzt werden können.

Es geht um einen Postboten mit Sozialphobie. Am liebsten ist er alleine mit seiner Katze und vermeidet Gespräche. Egal mit wem. Als er an Weihnachten einen großen Verlust erlebt, beschließt er, sein Leben zu ändern, outet sich als schwül und macht sich auf die Suce nach seiner Jugendliebe George…

Der Postbote Albert ist ein sympathischer Protagonist, ebenso seine neu gewonnene Freundin Nicole. Darum habe ich das Buch auch zu Ende gehört. Aber gerade im letzten Drittel des Buches gab es mir wirklich zu viele „Zufälle“ und zu viel von allem. Wer solche Geschichten mag, darf hier aber gerne zugreifen.

Kurzbeschreibung:

Es ist nie zu spät, um sich auf das größte Abenteuer des Lebens zu begeben

Albert Entwistle vermeidet so viel Kontakt wie möglich mit den Bewohnern der Kleinstadt Toddington, was als Postbote des Orts umsichtige Planung erfordert. Doch als er pensioniert wird und auch noch seine Katze stirbt, nimmt er seinen Mut zusammen und beschließt den Menschen nicht länger aus dem Weg gehen. Stück für Stück schließt er unerwartete Freundschaften und begibt sich mit deren Hilfe auf die mühsame Suche nach seiner Jugendliebe George. Ein zartes und einfühlsames Buch über den Mut, sich der Welt zu öffnen.

ISBN: 978-3-86493-195-6

Seitenzahl: 432

Verlag: Ullstein

Preis: 14,99 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: