Aktuell unser liebstes Kochbuch: „YAMYAMFOODS“ von Xian Heinrich

Heute möchte ich euch ein Kochbuch empfehlen, dass in meiner Familie heiß geliebt wird: „YamYam Foods“ von der YouTuberin Xian Heinrich.

5 von 6 Personen meiner Familie essen sehr gerne asiatisch. Und da unser Lieblings-China-Restaurant leider den Corona Lockdown nicht überstanden und geschlossen hat, sind wir selbst aktiv geworden und haben uns ans Kochen gemacht.

Die YouTuberin Xian Heinrich und ihren YouTube Kanal YAMYAMFOODS hatten wir schon vor einer Weile entdeckt, aber ich kann nicht gut parallel zu einem Video kochen. Also habe ich immer mitgeschrieben, was aber auf Dauer total lästig ist. Umso toller fanden wir es, als wir Xians Kochbuch entdeckt haben. Über 60 Rezepte, aufgeteilt nach asiatischen Ländern. Voll mit Infos, was wo typisch ist, wo die Unterschiede liegen usw. Eine kulinarische Reise durch China, Japan, Korea, Thailand und Vietnam.

Zu vielen Rezepten gibt es schon ein Video, dass sich über einen QR Code ganz unkompliziert aufrufen lässt.

Die Gerichte sind zum größten Teil unkompliziert, und wir haben schon einiges davon ausprobiert. Gestern erst haben wir Tofustäbchen gemacht, und in den Winterferien gab es Sushi.

Auch meine vegetarisch lebende Tochter mag das Kochbuch total, weil die Autorin auch immer wieder auf Vegetarier eingeht und z.B. Tipps gibt, wie man Rezepte anpassen, welche Zutaten man weglassen oder ersetzen kann und worauf man achten muss.

Man findet in diesem Buch tatsächlich für jeden Geschmack passende Rezepte,  egal ob man gerne richtig scharf isst oder eine Süßspeise kochen möchte.

Zu allen Rezepten gibt es sehr schöne und ansprechende Fotos, die richtig Lust machen, loszukochen.

Und die Rezepte sind sehr übersichtlich geschrieben, so dass auch mein 13 jähriger Sohn keine Schwierigkeiten hat, danach zu kochen.

Im Moment ist dies unser absolutes Lieblingskochbuch!

Kurzbeschreibung:

Authentisch asiatische Küche – Xian von dem YouTube-Kanal „yamyamfoods“ zeigt uns ihre Lieblingsrezepte! 

Warum nicht mal die Bestellung beim thailändischen Restaurant um die Ecke sein lassen und sich selbst ans Werk machen – vor allem wenn es doch mit Xians Rezepten so einfach ist? Authentisch, einfach und schnell bietet sie einen Einblick in Speisen aus China, Thailand, Japan, Korea und Vietnam – wer Xian bereits kennt, weiß, diese sind leicht nachzukochen und mit echter Feelgood-Garantie

Dieses Kochbuch bietet Ihnen:


  • über 60 authentische Rezepte für schnelle Vorspeisen, sättigende Hauptspeisen, kleine Snacks und süße Desserts
  • Spannende Hintergrundinfos zu einzelnen Gerichten

  • Kleine Geschichten und Anekdoten aus Xians Kindheit in China 

Asien ist nicht nur Asien!

Ist Pak Choi typisch chinesisch oder doch koreanisch? Was hat es nochmal mit Kimchi auf sich und inwiefern unterscheidet sich thailändische Küche von der Chinesischen? Derlei Fragen bringen die ein oder andere schon mal ins straucheln, vor allem weil wir gerne mal alles unter Asiatisch verbuchen. Aber nicht mit Xian! Sie präsentiert uns unter anderem typisch chinesische Rezepte, wie zum Beispiel Pekingsuppe (okay, das war einfach) oder Mini Pak Choi mit Shitake Pilzen, traditionelle koreanische Reisgerichte, wie das Bibimbap und noch viel mehr! Wir können uns also nicht nur aromatischen Genüssen hingeben sondern lernen auch noch was – und können damit eventuell angeben, wenn bei der nächsten Gesprächsrunde asiatische Küche mal wieder in einen Topf geworfen wird.

ISBN: 978-3-7459-0703-2

Seitenzahl: 160

Verlag: EMF Verlag

Preis: 20,00 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: