Ein Buch von Cecilia Ahern, das leider meine Erwartungen nicht erfüllt hat: „Sommersprossen. Nur zusammen ergeben wir Sinn“

Ich habe schon einige Bücher der Autorin gelesen, und obwohl (oder weil?) sie keine literarischen Meisterwerke sind, fühle ich mich meistens gut unterhalten.

Aber mit diesem Buch konnte ich absolut nicht warm werden. Ich mag die Protagonistin Allegra absolut nicht. Sie wirkt irgendwie seltsam und absolut nicht authentisch. Zwischendurch hatte ich das Gefühl, dass sie vielleicht autistische Züge haben soll, aber wirklich ausgesprochen wird das nicht. Und da ich einen autistischen Sohn habe, wirkte Allegra für mich sehr konstruiert.

Auch hatte ich mich große Gefühle versprochen, da ich weiß, dass die Autorin es versteht, Bücher zu schreiben, bei denen man Taschentücher bereithalten sollte, aber auch das war hier nicht der Fall. Für mich blieb die Geschichte sehr oberflächlich und künstlich. Ich habe mich sehr schwer damit getan, es überhaupt zu Ende zu lesen.

Kurzbeschreibung:

Es heißt, du bist eine Mischung aus den fünf Menschen, mit denen du die meiste Zeit verbringst. Wer sind deine fünf?

Der neue Roman der international gefeierten Autorin: Cecelia Ahern erzählt von unserer Sehnsucht nach Verbundenheit und nach Menschen, die uns durchs Leben tragen.

»So klug und anregend! Cecelia Ahern ist eine unserer inspirierendsten Autor*innen überhaupt.« John Boyne 

Allegra hat ihre Sommersprossen von ihrem Vater geerbt. Für sich selbst hat sie die Verbindung zwischen den wichtigen Punkten im Leben noch nicht raus. Sie ist nach Dublin gezogen, um ihre Mutter zu finden. Hier arbeitet sie als Hilfspolizistin, verteilt auf ihren täglichen Runden Strafzettel. Allegra lebt ziemlich allein, lässt niemanden nah an sich heran. Bis ihr eines Tages ein arroganter Ferrari-Fahrer diese Fünf-Menschen-Weisheit an den Kopf wirft. Allegra geht die Frage nicht mehr aus dem Kopf: Wer sind eigentlich die wichtigsten Menschen in meinem Leben? Eine Geschichte, die uns auf unsere ganz persönliche Suche schickt und zeigt: Wir sind wie Sternbilder am Nachthimmel, nur in Verbindung miteinander ergibt unser Leben Sinn.

ISBN: 978-3-8105-3045-5

Seitenzahl: 400

Verlag: Fischer Krüger

Preis: 20,00 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: