Gruselige Fantasy für Kinder: „Evangeline und die Geister des Bayou“ von Jan Eldredge

Ich habe das Buch meinen Söhne vorgelesen, aber leider konnte es uns alle nicht überzeugen.

Obwohl das Buch gleich mit Action beginnt (Evangeline zieht los, um als Geisterjägerin tätig zu werden), kommt dennoch nicht wirklich Spannung auf und auch die Atmosphäre des Banyou kommt nicht rüber.

Man liest viel von Monstern, Elixieren und Zutaten, aber es wirkt alles etwas konfus. Und ist zudem eigentlich völlig schnuppe, denn am Ende geht es nur noch um Evangelines Jagd auf den Werwolf.

Es ist sicherlich kein schlechtes Buch, aber wirklich fesseln konnte es uns nicht. Und zwischendurch gab es immer wieder Momente, in denen meine Jungs abbrechen wollten.

Kurzbeschreibung:

Ein magischer Fantasyschmöker um eine mutige Hexe auf Geisterjagd, ab 10 Jahren.

Evangeline ist nichts wichtiger, als selbst einmal eine so angesehene Geisterjägerin wie ihre Großmutter zu werden. Dafür nimmt sie es mit jedem Schattenbeißer auf! Als ein Hilferuf aus New Orleans eintrifft, hofft Evangeline, dass sie endlich zeigen kann, was in ihr steckt. Aber dann bekommt sie es mit einem Werwolf zu tun. Ausgerechnet dem Werwolf, der ihre Mutter getötet hat! Und weil ihre Großmutter sich das Bein bricht, bleibt ihr lediglich Julian als Unterstützung, der so gar nicht an Geister und Werwölfe glaubt.

ISBN: 9783522185295

Seitenzahl: 320

Alter: ab 10 Jahre

Verlag: Thienemann-Esslinger

Preis: 15,00 Euro

Ein Kommentar zu “Gruselige Fantasy für Kinder: „Evangeline und die Geister des Bayou“ von Jan Eldredge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: