So weckt man bei Kindern ein Bewusstsein für Naturschutz: „Ach, hätte ich bloß einen Kakapo“ von Elena Prochnow

Heute möchte ich euch das großartige neue Bilderbuch von @elena_prochnow vorstellen: „Ach hätte ich bloß einen Kakapo“.

Ich mag die Bücher dieser Autorin unheimlich gerne, weil es ihr gelingt, wichtige Themen kindgerecht zu transportieren,  ohne dabei mit dem erhobenen Zeigefinger zu winken.

In ihrem letzten Buch „Pass bloß auf deinen Daumen auf“ ging es um Mobbing, diesmal hat sie ein wunderschönes Buch zum Thema Umweltschutz und bedrohte Tierart(en) geschrieben.

Der Protagonist des Buches wünscht sich ein Haustier, aber seine Mama ist allergisch gegen Fell. Also wünscht er sich einen Kakapo, einen Vogel. In seinen Augen das perfekte Haustier, nur leider ist er vom Aussterben bedroht.

Es hat nicht viel Text, dieses Buch, aber den braucht es auch nicht, weil die Autorin mit ihren wunderschönen Illustrationen schon so viel erzählt. Das Zusammenspiel von Text und Bildern ist einfach perfekt. Und am Ende erfahren wir Leser noch ganz viel über diesen Kakapo, von dem sicher noch kaum jemand vorher gehört hatte.

So gelingt es der Autorin ganz wunderbar, bei ihren jungen Lesern Interesse an Naturschutz zu wecken.

Ich finde dieses Bilderbuch sehr gelungen und möchte euch unbedingt empfehlen, mal einen Blick hineinzuwerfen!

Kurzbeschreibung: „Er wäre ein Traumhaustier für mich, weil Kakapos nachtaktiv sind. Tagsüber könnte er in meiner Ritterburg schlafen, ohne Mama zu nerven, aber nachts würden wir coole Abenteuer zusammen erleben.“
Ich wollte schon immer ein Haustier haben. Gestern beim Frühstück habe ich einen Bericht über den Kakapo im Radio gehört. So ein Tier gibt’s doch gar nicht! Oder doch?
Für Kinder ab 5 Jahren.

ISBN: 978-3-943833-52-2

Seitenzahl: 42

Alter: ab 5 Jahre

Verlag: Edition Pastorplatz

Preis: 15,00 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: