Eine Buchempfehlung aus den Bereichen Young Adult und LBGTQIA: „Yadriel und Julian. Cemetery boys“ von Aiden Thomas

Dieses Buch lässt sich im Young Adult und LBGTQIA Bereich ansiedeln. Die Protagonisten sind 16 Jahre alt und die Hauptperson, Yadriel, ist transgender.

Dem Autor, der selber trans ist , gelingt es unglaublich gut, Yadriels Probleme, Gedanken und Gefühle deutlich zu machen. Man spürt, dass er selber Erfahrung mit dieser Situation hat. Sehr gelungen finde ich auch die Darstellung von Yadriels Umfeld und Familie. Das wirkt alles sehr authentisch.

Das Setting der Geschichte mit der Mystik des Dias del Muertos hat mir sehr gut gefallen. Es bringt etwas geheimnisvolles in die Geschichte und hat mich dazu gebracht, mich intensiver mit diesem Glauben und der Tradition zu beschäftigen (es erinnerte auch ein wenig an den Disney Film „Coco“).

Zugleich finden wir in diesem Buch aber auch ganz viel Liebe und eine Crime Story – eine sehr gelungene Mischung!

Das Buch hat mich vom ersten Moent an gefesselt, und ich hätte es wohl in einem Rutsch durchgelesen, wäre da nicht diese lästige Notwendigkeit des Schlafens. Der Schreibstil gefällt mir unheimlich gut, und ich würde mich sehr freuen, von Aiden Thomas noch mehr zu lesen.

ISBN: 978-3-7488-0181-8

Seitenzahl: 400

Alter: ab 14 Jahre

Verlag: Harzer Collins

Preis: 18,00 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: