Vielleicht nicht für alle Kinder geeignet: „Der Weihnachtosaurus“ von Tom Fletcher

Mir als Erwachsene hat dieses Weihnachtsbuch sehr gut gefallen. Der Schreibstil des Autors ist klasse – er arbeitet viel mit Wortspielen und eine sehr schöne, etwas flapsige Art zu erzählen, verbunden mit einem ansprechenden Humor. Dazu passen auch wirklich toll die Zeichnungen in die diesem Buch. Der Stil des Autors spiegelt sich darin wieder. Die„Vielleicht nicht für alle Kinder geeignet: „Der Weihnachtosaurus“ von Tom Fletcher“ weiterlesen

Upcrate Box #27

Gestern habe ich die neue Upcrate Box bekommen, und diesmal bin ich hin und her gerissen bezüglich des Inhaltes. Mein erster Gedanke war: „Häh, sind das nicht Pustestifte?“ Und …… tadaa, ich hatte Recht! Pustestifte fallen für mich allerdings nicht in die Kategorie Kunstmaterialien, sondern sind eher ein lustiges Gimmick für Kinder. Und ich muss„Upcrate Box #27“ weiterlesen

Ein wunderschönes Bilderbuch: „Der fleißige Mistkäfer und die Träume der Anderen“ von Julia Nüsch

Soll ich euch sagen, warum ich so gerne Kinderbücher, vor allem Bilderbücher, lese? Weil sie ganz oft wahre Schätze sind. Manchmal überzeugt mich die Geschichte, aber ganz oft sind es die Bilder, die sich in mein Herz schleichen. Ein ganz besonders schönes Bilderbuch ist dieses hier, das mir der Kindermann Verlag freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur„Ein wunderschönes Bilderbuch: „Der fleißige Mistkäfer und die Träume der Anderen“ von Julia Nüsch“ weiterlesen

Asperger – unsere nächsten Schritte (Autism – the next steps to do)

Es wird Zeit für ein Update, was die letzten Wochen für meinen Sohn gebracht haben. Nachdem seine Fehlzeiten in der Schule immer mehr wurden, hatten wir mal wieder 2 Gespräche mit dem Psychologen des kinderneurologischen Zentrums. Die taten gut. Wir haben überlegt, ob es sinnvoll wäre, den Sohn in die bilinguale Klasse wechseln zu wechseln,„Asperger – unsere nächsten Schritte (Autism – the next steps to do)“ weiterlesen

Zeit für ein Adventskalenderbuch: „Die Lametta Girls jagen das Gespenst“ von Laura Lamping und Stefanie Klaßen

Der erste Türchentag rückt näher, und wir haben seit 16 Jahren den Brauch, dass ich meinen Kindern ein Adventskalender Buch vorlese. Meist schon morgens vor der Schule. Langsam sind meine großen Kinder zu groß dafür, aber für meine 8 jährige Tochter habe ich dieses Jahr ein tolles Buch gefunden: „Die Lametta Girls jagen das Gespenst“.„Zeit für ein Adventskalenderbuch: „Die Lametta Girls jagen das Gespenst“ von Laura Lamping und Stefanie Klaßen“ weiterlesen

Ein gutes Jugendbuch mit kleinen Schwächen: „Mädchenmeuterei“ von Kirsten Fuchs

Ich habe vor einigen Jahren das Buch „Mädchenmeute“ gelesen. „Mädchenmeuterei“ ist nun quasi der Nachfolger, und es gibt für uns Leser ein Wiedersehen mit den Protagonistinnen. Es ist aber nicht unbedingt nötig, „Mädchenmeute“ zuerst gelesen zu haben, denn die Infos, die man daraus braucht, bekommt man auch so. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass„Ein gutes Jugendbuch mit kleinen Schwächen: „Mädchenmeuterei“ von Kirsten Fuchs“ weiterlesen

Hält viel mehr als es verspricht: „Rosalie, die Feuerwanze“ von Uwe Krauser

Meine Tochter wollte dieses Buch gar nicht lesen, weil ihr das Cover überhaupt nicht gefallen hat. Und ich muss mich da leider anschließen, denn mich spricht es auch nicht an. Ich hätte es aufgrund von Cover und Buchtitel in der Buchhandlung nicht in die Hand genommen. Nun habe ich es über NetgalleyDE gelesen und festgestellt,„Hält viel mehr als es verspricht: „Rosalie, die Feuerwanze“ von Uwe Krauser“ weiterlesen

Lust auf etwas andere Weihnachtsgeschichten? Dann empfehle ich euch „Gefährliche Weihnachten“ von Carla Eisfeldt

Ich liebe ja Kurzgeschichte – wenn sie richtig gut sind! Und das sind diese 12 Geschichten zum Thema Weihnachten auf jeden Fall. Die Autorin hatte da wirklich ein paar ganz großartige Ideen und hat die dann auch wundervoll verpackt. Wer allerdings Weihnachtskitsch und heile Welt erwartet, ist hier falsch. Die Gescichten sind überraschend, humorvoll, manchmal„Lust auf etwas andere Weihnachtsgeschichten? Dann empfehle ich euch „Gefährliche Weihnachten“ von Carla Eisfeldt“ weiterlesen

Ein wirklich gutes Kinderbuch über den Tod: „Traumopa“ von Dolf Verroen

Leider können wir das Thema Sterben und Tod ja nicht von unseren Kindern fernhalten, auch wenn das viele von uns Eltern gerne tun würden. Die Trauer von Kindern auszuhalten, sie darin zu begleiten und ihre Fraen zu beantworten ist nicht leicht. Zumal nicht jedem von uns der Glaube an Gott und an den Himmel innewohnt,„Ein wirklich gutes Kinderbuch über den Tod: „Traumopa“ von Dolf Verroen“ weiterlesen

Follow Friday – 12.11.2021

Habt ihr signierte Bücher in euren Regalen stehen? Zeigt uns doch mal was…. Ja, ich habe ein paar signierte Bücher im Schrank, aber keins von einem mega bekannten Autor. So etwas bedeutet mir aber auch nichts. Es freut mich aber immer sehr, wenn ich z.B. Rezensionsexemplare bekomme und dann ein paar persönliche Grüße von den„Follow Friday – 12.11.2021“ weiterlesen