Der erste Band einer genialen Krimireihe: „Der Mann, der kein Mörder war“ von Michael Hjorth, Hans Rosenfeldt

Dieser Thriller ist der erste Teil einer Serie, die ich wirklich sehr liebe! Es gibt ein Team von Ermittlern und den Psychologen Sebastian Bergmann – sie haben bereits früher zusammengearbeitet und sind nun „gezwungen“, es wieder zu tun, was aber mit einigen Konflikten einhergeht. Sebastian Bergmann ist eine schwierige Persönlichkeit und einer traurigen Vergangenheit, die„Der erste Band einer genialen Krimireihe: „Der Mann, der kein Mörder war“ von Michael Hjorth, Hans Rosenfeldt“ weiterlesen

Ein wunderschönes Lyrik Buch: „bilderrahmen momente“ von Anna Baumhof

Ich finde Annas Schreibstil wirklich richtig schön. Sie schafft es, gerade Kleinigkeiten und Augenblicke mit Bedeutung zu füllen und trifft damit direkt ins Herz! Kurzbeschreibung: „bilderrahmenmomente“ ist Anna Baumhofs erster Lyrikband. Ihre Poesie befasst sich mit dem Besonderen im Alltäglichen; mit der Natur und Gefühlen. Die Autorin schreibt über Liebe und Freundschaft und verlässt dabei„Ein wunderschönes Lyrik Buch: „bilderrahmen momente“ von Anna Baumhof“ weiterlesen

Zwei Influencerinnen haben ein Buch geschrieben : „Hashtag Doppelleben“ von Lara und Nina Piaskowy

Die beiden jungen Frauen sind Zwillinge und teilen ihr Leben auf Instagram. Ich habe vor Jahren angefangen, ihnen zu folgen, weil sie gemeinsam Bereitschaftspflege gemacht haben. Und ich finde es unglaublich toll und bewundernswert, wenn Menschen dazu in der Lage sind, spontan Babys oder Kinder bei sich aufzunehmen, mit dem Wissen, dass sie sie irgendwann„Zwei Influencerinnen haben ein Buch geschrieben : „Hashtag Doppelleben“ von Lara und Nina Piaskowy“ weiterlesen

Das erste Sachbuch von John Green: „Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?“

Ich kenne John Greens Jugendbücher und finde sie wirklich großartig. Darum habe ich mich auf dieses Buch hier sehr gefreut. Leider war es nicht so gut, wie ich erwartet hatte. Der Schreibstil des Autors ist wie immer super. Man kann das Buch leicht lesen, der Schreibstil ist locker und humorvoll.Die Idee, viele Dinge unserer Welt„Das erste Sachbuch von John Green: „Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?““ weiterlesen

Aufwachsen im Altersheim: „Die Wahrheit über Metting“ von Tom Liehr

Dieses Buch hat mir wirklich gut gefallen, weil ich es echt originell finde, dass es in einem Altersheim spielt. Das Buch wird erzählt von dem Ich Erzähler Tom, am Anfang der Geschichte ist er 12 Jahre alt und lebt mit seinen Eltern in einer Wohnung des Altersheim „Horizont“ in Metting, weil seine Eltern dieses Altersheim„Aufwachsen im Altersheim: „Die Wahrheit über Metting“ von Tom Liehr“ weiterlesen

Überraschend wundervoll: „Sam ist weg“ von Sophie Bienvenu

Dieses Buch ist dünn und irgendwie unscheinbar. Auch das Cover ist sehr schlicht und auf den ersten Blick nicht gerade ansprechend.Aber während des Lesens merkt man, dass dieses Cover einfach perfekt ist! Von der Geschichte selbst war ich sehr beeindruckt. Die Autorin hat einen unheimlich Schreibstil und versteht es, in ihrer Sprache und Erzählweise Gefühle„Überraschend wundervoll: „Sam ist weg“ von Sophie Bienvenu“ weiterlesen

Ein Buch, dessen Hype ich nicht nachvollziehen kann: „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes

Dieses Buch habe ich schon vor einer ganzen Weile gelesen, stolpere aber immer wieder über begeisterte Bewertungen. Und darum möchte ich heute zugeben: Ich mag dieses Buch nicht! Ich finde die ganze Geschichte so unheimlich vorhersehbar, dass es mich beim Lesen richtig gelangweilt hat. Auch die Protagonisten konnten mich überhaupt nicht überzeugen. Aber vielleicht hatten„Ein Buch, dessen Hype ich nicht nachvollziehen kann: „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes“ weiterlesen

Ein Krimi zum Entspannen: „Mörderische Côte D’Azur“ von Christine Cazon

Obwohl ich keinerlei Bezug zu Frankreich habe, lese ich doch gerne Krimis, die in Frankreich spielen. Dieser hier hat mir auch sehr gut gefallen. Commissaire Duval hat bisher in Paris gelebt und gearbeitet, hat sich aber nach Cannes versetzen lassen und muss dort nun erstmal Fuß fassen, seine neuen Kollegen und den neuen Wohnort kennenlernen,„Ein Krimi zum Entspannen: „Mörderische Côte D’Azur“ von Christine Cazon“ weiterlesen

Mit diesem (Hör-) Buch konnte ich leider nicht warm werden: „Such a fun age“ von Kiley Reid

Dieses Hörbuch hat mir leider nicht wirklich gut gefallen. Ich mochte die Sprecherin, wodurch man es gut hören konnte. Aber die Geschichte hat mir gar nicht gefallen.Der Klappentext klang vielversprechend; eine schwarze Babysitterin ist mit dem weißen Kind, auf dass sie aufpasst, im Supermarkt und wird verdächtigt, das Kind gekidnapt zu haben. Bei dem Gespräch„Mit diesem (Hör-) Buch konnte ich leider nicht warm werden: „Such a fun age“ von Kiley Reid“ weiterlesen

Ein sehr spannender und überraschender Thriller: „Eine perfekte Ehe“ von Kimberly McCreight

Ich war anfangs etwas überrascht, als ich den Klappentext dieses Buches gelesen habe, denn aufgrund des Covers und des Titels hätte ich definitiv keinen Thriller erwartet. Aber im Endeffekt hat mich der Klappentext so stark angesprochen, dass ich mich entschieden habe, es zu lesen. Und mit dieser Entscheidung bin ich vollauf zufrieden, denn dieser Thriller„Ein sehr spannender und überraschender Thriller: „Eine perfekte Ehe“ von Kimberly McCreight“ weiterlesen