Blieb mir zu oberflächlich: „Die Leuchtturmwärter“ von Emma Stonex

Obwohl ich über dieses Buch viele gute Rezensionen gelesen hatte, konnte es mich nicht überzeugen. Die Geschichte hat mich interessiert. 3 Leuchtturmwärter, die im Jahr 1972 aus einem Leuchtturm verschwinden und deren Story nach 20 Jahren von einem Journalisten wieder ausgekramt wird. Die Ehefrauen kommen zu Wort, und so wird die Geschichte aus vielen Perspektiven„Blieb mir zu oberflächlich: „Die Leuchtturmwärter“ von Emma Stonex“ weiterlesen

Ein sehr gutes Buch zur Klimakrise: „How to change everything“ von Naomi Klein & Rebecca Stefoff

In diesem Buch dreht sich alles um das Klima, die Klimakrise und was man dagegen tun kann. Es richtet sich hauptsächlich an junge Leser, aber ich fand es auch total interessant. Ich muss zugeben, dass mir Ausdrücke wie „Greenwashing“, „Fracking“ und „Geo-Engeneering“ vorher schon bekannt waren. Aber nachdem ich dieses Buch gelesen habe, weiß ich„Ein sehr gutes Buch zur Klimakrise: „How to change everything“ von Naomi Klein & Rebecca Stefoff“ weiterlesen

Follow Friday – 24.09.2021

Zwar mit einem Tag Verspätung, aber besser spät als nie: Könnt ihr euch ein Leben ohne Bücher vorstellen? Nein, auf gar keinen Fall! Ich lese schon, seit ich lesen kann, und es ist definitiv immer mein liebstes Hobby gewesen. Ich mache natürlich auch andere Sachen, und es gibt auch bei mir Leseflauten, aber ein Leben„Follow Friday – 24.09.2021“ weiterlesen

Ein sehr persönliches Buch von Elke Heidenreich: „Hier geht`s lang!“

Ich mag Elke Heidenreich schon sehr lange. Vor allem ihre Kurzgeschichten, aber auch ihre Kolumnen. Dieses Buch hier ist ein sehr persönliches Buch, in dem die Autorin von den Büchern erzählt, die sie in ihrem Leben gelesen hat und die sie am meisten geprägt, beeinflusst und berührt haben. Dabei legt sie besonderen Wert auf die„Ein sehr persönliches Buch von Elke Heidenreich: „Hier geht`s lang!““ weiterlesen

Ein wirklich informatives Sachbuch über die „Kreisläufe in der Natur“ aus dem DK Verlag

Dieses tolle Sachbuch habe ich als Rezensionsexemplar vom DK Verlag bekommen, was meine Meinung dazu aber nicht beeinflusst hat. Es hat einige Wochen gedauert, bis ich das Buch endlich mal in die Finger bekommen habe, denn mein Sohn hatte es sofort „entführt“. Er liebt Sachbücher und ist sehr interessiert an Themen, die mit Naturwissenschaft zu„Ein wirklich informatives Sachbuch über die „Kreisläufe in der Natur“ aus dem DK Verlag“ weiterlesen

Ein Kinderbuch zum Gruseln und Lachen: „Lilo und Moder – Eine Freundin der gruseligen Art“ von Sarah M. Kempen

Dieses Buch über eine schaurig-schöne Freundschaft ist ein absolutes Gute-Laune-Buch! Es ist geschrieben für Kinder um die 9 Jahre, aber ich lese es zur Zeit meiner 8 jährigen Tochter vor, und sie kann nicht genug davon bekommen. Und auch mein 13 jähriger Sohn hatte viel Spaß beim Lesen! Lilo ist ein ganz normales, 11 jähriges„Ein Kinderbuch zum Gruseln und Lachen: „Lilo und Moder – Eine Freundin der gruseligen Art“ von Sarah M. Kempen“ weiterlesen

Ein Buch zum Rätseln: „Escape Games“ aus dem EMF Verlag

Einer meiner Söhne möchte immer gerne bei unseren Spieleabenden die Escape Games mitspielen. Leider bricht er dabei immer sehr schnell wieder ab, weil er noch nicht ganz die Logik hinter den Rätseln versteht. Da es ihm aber dennoch Spaß macht, habe ich das Buch „Escape Games“ beim EMF Verlag als Rezensionsexemplar angefragt. Vielen Dank dafür!„Ein Buch zum Rätseln: „Escape Games“ aus dem EMF Verlag“ weiterlesen

Ich sage nur WOW zu dem Buch „Der Mauersegler“ von Jasmin Schreiber

Ich habe dieses Buch schon vor ein paar Tagen beendet, musste es aber erstmal sacken lassen, bevor ich diese Rezension schreiben konnte. Das Buch ist für mich eins der besten, die ich in den letzten Jahren gelesen habe! Die Geschichte ist aber sehr berührend und in meinen Augen könnte sie auch triggern. Prometheus, der Protagonist,„Ich sage nur WOW zu dem Buch „Der Mauersegler“ von Jasmin Schreiber“ weiterlesen

Eins meiner Buchhighlights 2021: „Barbara stirbt nicht: von Alina Bronsky

Ich fange bei meiner Rezension ausnahmsweise mal hinten an, denn ich hasse das Ende dieses Buches! Ich bin wirklich ein Fan von offenen Ende, aber dieses Ende wirkte auf mich, als hätte die Autorin aus Versehen mitten im Schreiben auf „abschicken“ gedrückt. Ich habe wirklich erstmal gedacht, mein Buch sei ein Fehldruck. Wer solche Rabatten„Eins meiner Buchhighlights 2021: „Barbara stirbt nicht: von Alina Bronsky“ weiterlesen

Follow Friday- 17.09.2021

Verkauft ihr gelesene Bücher und wenn ja wo? Ich behalte fast nur Rezensionsexemplare und Kinderbücher. Alle anderen Bücher gebe ich nach dem Lesen weg. Erst leihe ich sie einer Freundin und ihrer Mutter, danach versuche ich, sie über booklooker zu verkaufen. Wenn das nicht klappt, spende ich die Bücher an unsere Nachbarschaftshilfe.