Das beste Bilderbuch zum Thema Geschwister: „Klar, dass Mama Anna lieber hat/Klar, dass Mama Ole lieber hat“ von Kirsten Boie

Dieses Buch lese ich seit bestimmt 10 Jahren immer wieder vor. Das Besondrre an diesem Buch ist, dass es von 2 Seiten gelesen wird. Einmal wird die Geschichte aus Sicht von Ole (3 Jahre) erzählt, einmal aus Sicht von Anna (7 Jahre). Und in der Buchmitte treffen sich die Geschichten. Beide Kinder erzählen von Situationen,„Das beste Bilderbuch zum Thema Geschwister: „Klar, dass Mama Anna lieber hat/Klar, dass Mama Ole lieber hat“ von Kirsten Boie“ weiterlesen

Follow Friday- 09.07.2021

Ich bin ein bißchen spät dran, ich weiß. Aber manchmal kommt einfach das Real life dazwischen… Viele Blogger sind Mitglied bei NetGalley. Macht ihr bei der diesjährigen Challenge mit? Also ich habe mich zumindest angemeldet. Bisher habe ich bei der Wochenaufgabe noch nicht mitgemacht und muss auch zugeben, dass ich darauf nicht wirklich Lust habe.„Follow Friday- 09.07.2021“ weiterlesen

Eine schöne Sommerlektüre: „Wir für uns“ von Barbara Kunrath

Mit diesem Buch hatte ich endlich mal wieder eins in der Hand, das mir gefallen hat. Es gibt zwei Protagonistinnen, José und Kathi. Josie ist 41 und ungewollt schwanger von einem verheirateten Mann, der das Kind nicht will. Kathi ist schon über 70 und hat gerade ihren Mann beerdigt.Beide Frauen sind sehr verschieden und führen„Eine schöne Sommerlektüre: „Wir für uns“ von Barbara Kunrath“ weiterlesen

Noch ein großartiges Sommerabenteuer für Kinder: „Ein Sommer mit Percy und Buffalo Bill“ von Ulf Stark

Ich bin happy, dass meine Jungs und ich dieses Buch entdeckt haben! Es passt wieder ganz wunderbar zu Sommerferien und Sommerabenteuern! In diesem Buch geht es um Ulf, der mit seinen Eltern und seinem Bruder seine Ferien in den Schären bei den Großeltern verbringt. Dort ist er jedes Jahr, hat dort also auch Freunde bzw.„Noch ein großartiges Sommerabenteuer für Kinder: „Ein Sommer mit Percy und Buffalo Bill“ von Ulf Stark“ weiterlesen

Eine eindrucksvolle Gedichtsammlung: „#lockdownlyrik“

Von dieser Gedichtsammlung bin ich total begeistert. Es sind 100 Gedichte von 100 Autoren, und das zeigt schon, dass den Lesern wirklich sehr unterschiedliche Gedichte erwarten. Unterschiedliche Themen, Schreibstile usw. Alle geschrieben während des Corona Lockdowns. Mir macht es wirklich Freude, darin zu stöbern, und ich nehme es immer wieder zur Hand. In ein paar„Eine eindrucksvolle Gedichtsammlung: „#lockdownlyrik““ weiterlesen

Leider zu oberflächlich: „Die Liebesbriefe von Abelard und Lilly“ von Laura Creedle

Mich hatte dieses Jugendbuch gleich angesprochen, weil es darin um ein Mädchen mit ADHS geht, dass sich in einen Jungen mit Asperger verliebt. Da ich beides aus meiner Familie kenne, war ich sehr gespannt auf die Geschichte. Mein Fazit zuerst: Das Buch ist okay, aber mehr leider auch nicht. Es ist aus Lillys Sicht geschrieben,„Leider zu oberflächlich: „Die Liebesbriefe von Abelard und Lilly“ von Laura Creedle“ weiterlesen

Ein humorvolles Buch für Katzenliebhaber: „Pfoten vom Tisch“ von Hape Kerkeling

Zu allererst: Ich mag Hape Kerkeling. Vor allem mag ich seine Bücher „Ich bin dann mal weg“ und „Der Junge muss an die frische Luft“. Dementsprechend habe ich mich auf dieses Buch hier gefreut. Es ist zwar bei weitem nicht so gut wie die anderen Bücher, aber dennoch habe ich es sehr gerne gelesen. Ich„Ein humorvolles Buch für Katzenliebhaber: „Pfoten vom Tisch“ von Hape Kerkeling“ weiterlesen

Das Buch „Hashtag Doppelleben“ steht auf der SPIEGEL Bestsellerliste. Echt jetzt?

Ich hatte dieses Buch bereits rezensiert. Mein Fazit war quasi: Braucht kein Mensch! Zwei Influencerinnen, Zwillinge, die gemeinsam die Tochter der einen erziehen. So „verkaufen“ sie sich. Und als sei das eine ganz ungewöhnliche Familiensituation. Sehe ich ja anders, da die Zwillinge nicht zusammen wohnen. Im Grunde ist die eine also alleinerziehende Mutter und wird„Das Buch „Hashtag Doppelleben“ steht auf der SPIEGEL Bestsellerliste. Echt jetzt?“ weiterlesen

Ein schönes Buch zum Thema Meditation: „Der Weg des Mönchs zum Glück “ von Gelong Thubten

Ich habe schon viele Bücher über Achtsamkeit und Meditation gelesen. Dieses hier hat mir sehr gut gefallen, da ich es interessant fand, die persönlichen Erfahrungen des Autors zu lesen. So konnte ich als Leser sehr gut nachvollziehen, wie der Autor dazu kam, Mönch zu werden und zur Meditation zu finden. Ich mag es, dass das„Ein schönes Buch zum Thema Meditation: „Der Weg des Mönchs zum Glück “ von Gelong Thubten“ weiterlesen

Follow Friday – 02.07.2021

Was lest ihr gerade? Seid ihr zufrieden mit eurer Wahl? Ich lese, wie meistens, 2 Bücher gleichzeitig. Erstens: „Herausforderndes Verhalten vermeiden“ von Bo Hejlskov Elvén Dies ist ein Sachbuch, das besonders für mich mich als Mutter eines autistischen und eines ADHS Kindes sehr interessant ist. Hier gibt es SEHR VIEL extrem herauforderndes Verhalten. Und oft„Follow Friday – 02.07.2021“ weiterlesen