Eine interessante Textsammlung von poetry-Slammerinnen: „Lautstärke ist weiblich

Dieses Buch zu lesen, war wirklich interessant. Zum einen, weil es nur Texte von Frauen enthält, zum anderen, weil man auf so viele verschiedene Themen, aber besonders auf viele völlig unterschiedliche Schreibstile trifft. Manche sind lyrisch, manche poetische Prosa, manche knallhart. Manche erzählen von Gefühlen, Situationen und Erfahrungen, manche handeln von politischen Themen. Hin und„Eine interessante Textsammlung von poetry-Slammerinnen: „Lautstärke ist weiblich“ weiterlesen

Ein herrlich magisches Kinderbuch: „Das maximoxische Hexenhotel. Auch Hexen brauchen Urlaub!“ von Ulrike Rylance

Diese magische Hexengeschichte hat meiner Tochter und mir richtig gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist klasse. Sie versteht es, Charaktere so überspitzt darzustellen dass man wirklich oft schmunzeln und sogar laut lachen muss. Vor allem Borstel der sprechende Besen, hat uns viel Spaß gemacht. Auch die Idee, dass das Hexenmädchen Rosalie und ihre schräge„Ein herrlich magisches Kinderbuch: „Das maximoxische Hexenhotel. Auch Hexen brauchen Urlaub!“ von Ulrike Rylance“ weiterlesen

Ein toller Auftakt zu einer neuen Buchserie von Jennifer Benkau: „A reason to stay“

Kurzbeschreibung: Irgendwo ankommen, nicht mehr weglaufen und vor allem: nie wieder in ihrem alten Auto schlafen. Nichts wünscht sich Sibyl, genannt Billy, mehr, als endlich ein Zuhause zu finden. Was sie gar nicht braucht, ist noch mehr Chaos in ihrem Leben – bis sie Cedric buchstäblich in die Arme läuft. Mit dem schiefen Lächeln, dem„Ein toller Auftakt zu einer neuen Buchserie von Jennifer Benkau: „A reason to stay““ weiterlesen

Ein blutiger, aber unspektakulärer Thriller: „Der Blutkünstler“ von Chris Meyer

Ich habe kein Problem mit blutigen Thrillern, darum hat mich das bei diesem Buch auch nicht gestört. Man sollte aber vorher wissen, dass der Autor mit seinen Beschreibungen der Morde und vor allem der Inszenierung danach nicht zimperlich ist. Ich kann mir vorstellen, dass das nicht jedem Leser gefallen wird. Dieses Buch soll der Auftakt„Ein blutiger, aber unspektakulärer Thriller: „Der Blutkünstler“ von Chris Meyer“ weiterlesen

Konnte mich nicht ganz überzeugen: „Nur vom Weltraum aus ist die Erde blau“ von Björn Stephan

Zu Beginn dieses Buches dachte ich, es handele sich eher um einen Young adult Roman, aber auch wenn der Protagonist sehr jung ist, ist es dennoch kein Roman für Jugendliche. Er spielt nach der Wende im Osten Deutschlands. Der Protagonist Sascha lebt mit seinen Eltern in einer Plattenbausiedlung und führt dort eigentlich ein eher langweiliges„Konnte mich nicht ganz überzeugen: „Nur vom Weltraum aus ist die Erde blau“ von Björn Stephan“ weiterlesen

Ausgelesen: „Madame le Comissaire und die panische Diva“ von Pierre Martin

Dieses Buch ist bereits der 8. Band der Krimireihe um die Kommissarin Isabell Bonnet, und ich fand ihn wieder sehr gelungen. Für mich eins der besten Bücher der Reihe. Der Autor bleibt seinem Schreibstil treu, und mir gefällt es sehr gut, dass man die Hauptpersonen von Buch zu Buch besser kennenlernt. Und vor allem, dass„Ausgelesen: „Madame le Comissaire und die panische Diva“ von Pierre Martin“ weiterlesen

Follow Friday- 30.07.2021

Ja, gibt es. Leider! Ich fand Sommer der Träumer sehr enttäuschend. Wie ich schon in meiner Rezension geschrieben habe, fand ich den Schreibstil der Autorin was die Insel Hydra anging, absolut großartig. Ich wollte sofort meine Koffer packen und dorthin reisen. Aber von der Geschichte selber war ich enttäuscht. Vielleicht wäre das gar nicht so„Follow Friday- 30.07.2021“ weiterlesen

Ein Bilderbuch zu einem bei Kindern sehr beliebten Thema: „Muss mal Pipi!“ von Manuela Olten

Es gibt in unserem Haushalt ein Bilderbuch, das alle meine Kinder gleichermaßen geliebt haben. Und auch, wenn mittlerweile alle rausgewachsen sind, darf es dennoch nicht weiterziehen. Es ist das Buch: „Muss mal Pipi“ von Manuela Olten. Es geht um Pipi. Ein Junge erzählt… dass eine ganze Pipiladung in einen Schwamm passt. Dass Mädchen auch im„Ein Bilderbuch zu einem bei Kindern sehr beliebten Thema: „Muss mal Pipi!“ von Manuela Olten“ weiterlesen

Ein faszinierendes Buch: „Fremdes Licht“ von Michael Stavarič

Dieser lange Roman (knapp 500 Seiten) hat mich beeindruckt, ist aber nicht weder leicht noch in einem Rutsch zu lesen. Den Schreibstil fand ich nicht einfach und sehr bildgewaltig – ich habe eine Weile gebraucht, bis ich in das Buch hineingefunden hatte. Im Prinzip besteht das Buch aus 2 Teilen. Einer ist dystopisch und spielt„Ein faszinierendes Buch: „Fremdes Licht“ von Michael Stavarič“ weiterlesen

Ich darf für den DK Verlag Sachbücher rezensieren

… und freue mich wie verrückt darüber! Ich hatte mal auf gut Glück ein paar Kinderbuchverlage angefragt, ob sie Interesse hätten, dass ich für sie „buchblogge“, hab aber leider nur Absagen bekommen, weil ich zu wenige Abonnenten habe. Aber: der DK hat Interesse gezeigt und ich durfte mir aus ihrem Sortiment eine Wunschliste von Büchern„Ich darf für den DK Verlag Sachbücher rezensieren“ weiterlesen