Ein Buch, das jedes Kind abholen kann: „Not all heroes wear capes“ von Ben Brooks

Beim ersten Durchblättern hat es mir allerdings nicht besonders gefallen, weil ich Comics nicht besonders mag und es im Buch einige „Comic Strips“ gibt. Nachdem ich es jetzt vollständig gelesen habe, finde ich, dass diese kurzen Comics wunderbar hineinpassen. Durch sie erzählt Brooks von einigen Helden, und das lockert den Text (von dem es nicht„Ein Buch, das jedes Kind abholen kann: „Not all heroes wear capes“ von Ben Brooks“ weiterlesen

Das Thema Flucht kindgerecht aufgearbeitet: „Die Geschichte von Elenis Konfetti. Refugees welcome“ von Jonas Leidig & Daniela Leidig

Ich liebe dieses Bilderbuch! Zum einen finde ich die Illustrationen wunderschön, zum anderen sind die gewählten Farben so ruhig, sanft und schlicht. Das passt so wundervoll zu dieser Geschichte! Außerdem sind ein Teil der Illustrationen von einem Kind gezeichnet – einfach toll! Darum geht es: Eleni ist ca. 4 Jahre alt und wohnt mit ihrer„Das Thema Flucht kindgerecht aufgearbeitet: „Die Geschichte von Elenis Konfetti. Refugees welcome“ von Jonas Leidig & Daniela Leidig“ weiterlesen

Ein tolles Fantasy-Abenteuer für Kinder ab 10 Jahre: „Aribella und die Feuermaske“ von Anna Hoghton

Wow, was für ein schönes und spannendes Kinderbuch ab ca. 10 Jahre! Die Geschichte spielt in Venedig, und einen perfekteren Schauplatz hätte die Autorin nicht finden können, denn diese Stadt hat an und für sich ja schon einen gewissen Zauber. Dieser kommt durch die tollen Beschreibungen der Autorin auch sehr gut zur Geltung und trägt„Ein tolles Fantasy-Abenteuer für Kinder ab 10 Jahre: „Aribella und die Feuermaske“ von Anna Hoghton“ weiterlesen

Zurück ins Jahr 1986 in einem tollen Kinderbuch: „Die Nelsons greifen nach den Sternen“ von Erin Entrada Kelly

Diese Geschichte handelt von 3 Geschwistern, die mitten in der Pubertät stecken und vom Charakter her total verschieden sind. Bird, das Mädchen, ist sehr klug und völlig fasziniert vom Weltraum. Sie ist gut in der Schule und plant, irgendwann mal Astronautin zu werden. Ihr Bruder Fitch verbringt seine Zeit gerne in der Arcade Spielhalle und„Zurück ins Jahr 1986 in einem tollen Kinderbuch: „Die Nelsons greifen nach den Sternen“ von Erin Entrada Kelly“ weiterlesen

Erinnert an Gregs Tagebücher: „Lukas undercover – Wie man alles verbockt und doch gewinnt“ von Stephan Knösel

„Lukas undercover“ ist ein Buch, das sicherlich die gleiche Zielgruppe junger Leser begeistern wird, die auch „Gregs Tagebuch“ mögen. Es ist quasi aus dem gleichen Holz geschnitzt. Geschrieben aus der Sicht des Protagonisten Lukas, der ein Talent dafür hat, tolle Pläne zu schmieden und bei der Umsetzung von einem Fettnäpfchen ins nächste zu stolpern. Cool„Erinnert an Gregs Tagebücher: „Lukas undercover – Wie man alles verbockt und doch gewinnt“ von Stephan Knösel“ weiterlesen

Spannende Fantasy für Kinder ab ca. 11 Jahre: „Ophelia Nachtgesang“ von Gesa Schwartz

„Ophelia Nachtgesang“ ist ein Kinder-Fantasy Buch für Leser ab ca. 11 Jahren. Auch wenn man vielleicht nach einem ersten Blick auf das Cover denkt, es sei ein reines Mädchenbuch, ist dem definitiv nicht so. Die Protagonistin Ophelia ist zwar weiblich und eine dunkle Fee, doch geht es hier nicht um Liebe und Herzschmerz sondern um„Spannende Fantasy für Kinder ab ca. 11 Jahre: „Ophelia Nachtgesang“ von Gesa Schwartz“ weiterlesen

Die Weltbevölkerung von 8 Milliarden Menschen Kindern nahe bringen gelingt dem Buch „Denk dir 100 Menschen“ von Jackie McCann

Von diesem Sachbuch bin ich wirklich sehr begeistert, weil es auf so einfache Art und Weise den Kindern unsere Weltbevölkerung von 8 Milliarden Menschen näher bringt. 8 Milliarden ist einfach eine unvorstellbare Zahl – darum hat der Autor dieses Buches diese Zahl auf 100 Menschen herunter gebrochen. Und dann geht er auf verschiedenste Aspekte unseres„Die Weltbevölkerung von 8 Milliarden Menschen Kindern nahe bringen gelingt dem Buch „Denk dir 100 Menschen“ von Jackie McCann“ weiterlesen

Ein tolles Bilderbuch, das Mut macht, man selbst zu sein: „Der Weg“ von Bob Staake

Heute darf ich euch das wunderschöne Bilderbuch „Der Weg“ von Bob Staake vorstellen, das im Verlag @minedition erschienen ist. Ich liebe dieses Buch, weil es so einfach und schlicht ist und dennoch so viel Inhalt hat. Die Bilder sind ausdrucksstark, mit kräftigen Farben. Die Darstellung ist eher künstlerisch als realistisch, z.B. ändert sich auf jedem„Ein tolles Bilderbuch, das Mut macht, man selbst zu sein: „Der Weg“ von Bob Staake“ weiterlesen

Das NEINhorn ist zurück: „Das NEINhorn und die Schlangeweile“ von Marc-Uwe Kling

Ja, ich gebe es zu: in meiner Familie wohnt kein Mensch mehr, der zur Zielgruppe dieses Bilderbuchs gehört. Nicht mal mehr meine Jüngste, die heute 9 Jahre alt wird. Aber dennoch sind sie und ich absolute NEINhorn Fans! Das erste Buch mögen wir super gerne, und auch das Kartenspiel spielen wir mit Begeisterung (und da„Das NEINhorn ist zurück: „Das NEINhorn und die Schlangeweile“ von Marc-Uwe Kling“ weiterlesen

Gruselige Fantasy für Kinder: „Evangeline und die Geister des Bayou“ von Jan Eldredge

Ich habe das Buch meinen Söhne vorgelesen, aber leider konnte es uns alle nicht überzeugen. Obwohl das Buch gleich mit Action beginnt (Evangeline zieht los, um als Geisterjägerin tätig zu werden), kommt dennoch nicht wirklich Spannung auf und auch die Atmosphäre des Banyou kommt nicht rüber. Man liest viel von Monstern, Elixieren und Zutaten, aber„Gruselige Fantasy für Kinder: „Evangeline und die Geister des Bayou“ von Jan Eldredge“ weiterlesen