Schau dir „Dänemark beendet Corona-Pandemie: Wie kann das sein? | Possoch klärt | BR24“ auf YouTube an

Das finde ich total interessant. Besonders der Vergleich zwischen Dänemark und Deutschland war spannend für mich. Aber absolut nachvollziehbar!

Ich habe heute meine erste Corona Impfung bekommen

Es war eine Aktion, die unsere Stadt organisiert hatte. Man konnte sich per Mail melden, wenn man eine Impfung mit Biontech wollte. Es waren aber nur eine begrenzte Anzahl Impfdosen verfügbar. Und ich hatte das Glück, einen Termin zu bekommen. Allerdings hatte ich sehr gemischte Gefühle dabei. Aufgrund meines Asperger verbunden mit Angststörung und Panikattacken„Ich habe heute meine erste Corona Impfung bekommen“ weiterlesen

Wechselunterricht in der Schule und Asperger ist nicht kompatibel

Wie ihr wisst, ist mein fast 13 jähriger Sohn ja Autist. Und er hat die letzten Monate, wie fast alle Kinder, nur Distanzunterricht gehabt. Während sein Bruder das gehasst und seine Klassenkameraden vermisst hat, ist er in der Zeit total aufgeblüht. Das war für ihn tatsächlich wie emotionaler Urlaub. Er musste nicht zur Schule, musste„Wechselunterricht in der Schule und Asperger ist nicht kompatibel“ weiterlesen

Das Thema Impfungen spaltet die Menschen

https://www.spiegel.de/wirtschaft/lasst-den-jungen-ein-bisschen-biontech-uebrig-a-bab9b469-4521-4e55-b908-e31859b02035 Ich bin fast 43 Jahre alt, aufgrund meiner chronischen Krankheit und dem massiven Übergewicht definitiv Risikopatientin und noch nicht geimpft. Ich möchte mich aufgrund meiner Erkrankung und da ich noch deutlich unter 60 bin, nicht mit AstraZeneca impfen lassen. Und darum bekomme ich keinen Impftermin. Wenn man beim Arzt versucht, einen Termin zu bekommen,„Das Thema Impfungen spaltet die Menschen“ weiterlesen

So langsam versinken wir im Schulchaos

Wir gehören zu einem Teil von NRW, in dem die Schulen noch im Wechselmodell sind. Und langsam setzt mein Kopf hinter diese Tatsache ein „leider“. Denn hier regiert mittlerweile das Chaos! Kind 1: eine Woche Montag, Mittwoch, Freitag Schule, die nächste Woche Dienstag und Donnerstag. Und zwar nach Stundenplan (mit reichlich Freistunden zwischendrin) mit Nachmittagsunterricht.„So langsam versinken wir im Schulchaos“ weiterlesen

Corona und Schule: weiter geht das Chaos!

So, meine Kinder müssen, wie alle in NRW, wieder zur Schule. Und ich verstehe es nicht! Unsere Frau Gebauer hatte doch so einen tollen Stufenplan ausgearbeitet. Da stand drin, dass erstmal die Grundschüler im Wechselmodell mit Präsenzunterricht starten – Check! Danach, bei einem Inzidenzwert unter 50, folgen die anderen Klassen im Wechselmodell – ääääh… okay.„Corona und Schule: weiter geht das Chaos!“ weiterlesen

Kindergeburtstag

Heute wird mein kleinster Schatz 8 Jahre alt! Schon seit über einer Woche ist das Kind vor Aufregung so durch den Wind dass es jede Nacht in meinem Bett schlafen musste. Und heute ist es endlich soweit! 8 Jahre ist sie jetzt schon meine Jüngste. Und es ist leider ihr zweiter Geburtstag in der Coronazeit.„Kindergeburtstag“ weiterlesen

Ein offener Brief eines Vaters bezüglich Corona und Schulen

„Sie haben gezockt, Frau Kultusministerin…“ Ich habe diesen offenen Brief eines Vaters an die Kultusministerin im Internet gefunden. Und obwohl er sich auf Baden-Württemberg bezieht, trifft er in meinen Augen genauso auf NRW zu! Darum möchte ich ihn hier gerne teilen… Meine jüngste Tochter muss ab Montag (22.2.2021) wieder in die Schule. In der Woche„Ein offener Brief eines Vaters bezüglich Corona und Schulen“ weiterlesen

Corona und Asperger

Oder warum es manchmal auch Vorteile hat, anders zu sein… Mein Sohn hat eine Autismus Spektrum Störung, genannt Asperger. Bei meiner großen Tochter und mir selbst besteht auch der Verdacht. Und wir alle haben es im normalen Leben nicht leicht. Aber seit dem ersten Lockdown blühen meine Kinder auf, besonders mein Sohn. Die Schule bedeutet„Corona und Asperger“ weiterlesen

Distanzlernen – auf ein Neues!?

Heute ist es wieder gestartet, das Distanzlernen. Und wieder herrscht das totale Chaos! Meine Jungs gehen auf die Realschule. Ihr Distanzlernen sieht so aus, dass die Lehrer diverse Wochenpläne und Arbeitsblätter in eine Cloud hochladen, die sich „Realschulwolke“ nennt. Die Kinder müssen sich dann die Blätter runterladen, sie bearbeiten, fotografieren und wieder hochladen. Klingt einfach?„Distanzlernen – auf ein Neues!?“ weiterlesen