Ein Erziehungsratgeber, auf den man gut verzichten kann: „Leuchtturmeltern“ von Melanie Hubermann

Einer von wahnsinnig vielen Erziehungsratgebern auf dem Buchmarkt. Ich lese Ratgeber furchtbar gerne, und leider musste ich bisher feststellen, dass es nur wenige gute gibt. Dieser hier gehört in meinen Augen leider nicht dazu. Obwohl mir das Bild, dass Eltern Leuchttürme für ihre Kinder sein sollen, sehr gut gefällt, bringt dieses Buch absolut nichts Neues.„Ein Erziehungsratgeber, auf den man gut verzichten kann: „Leuchtturmeltern“ von Melanie Hubermann“ weiterlesen

Alles, was Eltern brauchen: „Der Elternkompass“ von Nicola Schmidt

Erziehungsratgeber gibt es so viele wie Sand am Meer. Und leider sind viele davon einfach nur Mist auch wenn sie beworben werden oder in aller Munde sind. Ich denke da nur an das Buch „Jedes Kind kann schlafen lernen“ und die unzähligen Kinder, die mit dieser Methode gequält worden sind. Für Eltern ist es schwierig,„Alles, was Eltern brauchen: „Der Elternkompass“ von Nicola Schmidt“ weiterlesen

Der neue Erziehungsratgeber von Nora Imlau: „Mein Familienkompass“

Ich habe bereits viele Bücher von Nora Imlau gelesen. Und auch viele andere Erziehungsratgeber. Zum einen interessieren sie mich als Mutter, zum anderen habe ich eine pädagogische Ausbildung und halte mich deshalb auf dem Laufenden. Ich mag sehr gerne die Bücher von Jesper Juul, und Nora Imlau entspricht meiner Vorstellung, wie ich mit meinen Kindern„Der neue Erziehungsratgeber von Nora Imlau: „Mein Familienkompass““ weiterlesen