Bewährte Fantasy für junge Leser aus der Feder von Kerstin Gier: „Vergiss mein nicht – Was man bei Licht nicht sehen kann“

Dieses Jugendbuch ist wirklich nett und aufgrund des absolut tollen Schreibstils der Autorin sehr schön und schnell zu lesen. Ich habe viele Bücher von Kerstin Gier gelesen, mag aber ihre Bücher für Erwachsene sehr viel lieber als ihre Jugendbücher, weil ich bei den Jugendbüchern immer irgendwie ein Gefühl von „kenne ich schon“ habe. Die Edelstein-Trilogie„Bewährte Fantasy für junge Leser aus der Feder von Kerstin Gier: „Vergiss mein nicht – Was man bei Licht nicht sehen kann““ weiterlesen

Hat mir absolut nicht gefallen: „Love is for losers“ von Wibke Brüggemann (ab 12 Jahre)

Dieses Buch ist für Teenager ab 12 Jahren empfohlen, und für diese Altersgruppe finde ich die Geschichte auch passend. Es geht um Liebe, Homosexualität (wobei die stattfindet, aber nicht ausdrücklich thematisiert wird, was mir gut gefallen hat!), Pubertät, Verlust und Tod, das Verhältnis zu den Eltern, Schule und Freundschaft. Also eigentlich alles, was Kinder in„Hat mir absolut nicht gefallen: „Love is for losers“ von Wibke Brüggemann (ab 12 Jahre)“ weiterlesen

Ein Jugendbuch, das mich nicht kaltgelassen hat: „Es wird keine Helden geben“ von Anna Seidl

Dieses Buch habe ich vor ein paar Jahren das erste Mal gelesen, und es hat mich wirklich beeindruckt. Zum einen, weil die Autorin es mit gerade mal 16 Jahren geschrieben hat, zum anderen, weil es so sehr unter die Haut geht. In einer Schule kommt es zu einem Amoklauf. Miriam erlebt das hautnah mit, ist„Ein Jugendbuch, das mich nicht kaltgelassen hat: „Es wird keine Helden geben“ von Anna Seidl“ weiterlesen

Wollt ihr euch mit dem Thema Soziologie beschäftigen? Dann schaut mal in das Buch „Kernfragen Soziologie“ aus dem DK Verlag rein.

Ich durfte ja nun schon einige Kinder Sachbücher aus dem DK Verlag rezensieren und bin sehr begeistert, was für tolle Überraschungen ich dabei schon entdecken durfte. Dieses Buch hier ist eher für Jugendliche und interessierte Erwachsene ansprechend. Schon an der Gestaltung sieht man, dass es sich nicht mehr an Kinder richtet. Es ist nicht so„Wollt ihr euch mit dem Thema Soziologie beschäftigen? Dann schaut mal in das Buch „Kernfragen Soziologie“ aus dem DK Verlag rein.“ weiterlesen

Ein sehr gutes Buch zur Klimakrise: „How to change everything“ von Naomi Klein & Rebecca Stefoff

In diesem Buch dreht sich alles um das Klima, die Klimakrise und was man dagegen tun kann. Es richtet sich hauptsächlich an junge Leser, aber ich fand es auch total interessant. Ich muss zugeben, dass mir Ausdrücke wie „Greenwashing“, „Fracking“ und „Geo-Engeneering“ vorher schon bekannt waren. Aber nachdem ich dieses Buch gelesen habe, weiß ich„Ein sehr gutes Buch zur Klimakrise: „How to change everything“ von Naomi Klein & Rebecca Stefoff“ weiterlesen

Eine gelungene Abenteuergeschichte für Jugendliche: „Skeleton Tree“ von Ian Lawrence

Dieses Buch ist eine wirklich gelungene Abenteuergeschichte! Mein Sohn (13 Jahre) hat sie gelesen und fand sie klasse. Er meint, es ist eine coole Mischung aus „Robinson Cruseo“ und „Herr der Fliegen“. Und ich gebe ihm recht, an diese beiden Bücher hat es mich auch erinnert. Und es hatte auch viel von „In den Wäldern„Eine gelungene Abenteuergeschichte für Jugendliche: „Skeleton Tree“ von Ian Lawrence“ weiterlesen

Ein toller Cyber-Thriller ab 13 Jahre: „Seeing what you see, feeling what you feel“ von Naomi Gibson

Dieser Cyber-Thriller wird für Jugendliche ab 13 Jahre empfohlen, und das passt für mich tatsächlich ganz gut. Vieles an der Geschichte ist nicht ganz realistisch, aber für ein Jugendbuch tatsächlich passend. Es wurden einige komplexe Dinge stark vereinfacht – aber das finde ich völlig in Ordnung. Es geht um die 17 jährige Lydia, deren kleiner„Ein toller Cyber-Thriller ab 13 Jahre: „Seeing what you see, feeling what you feel“ von Naomi Gibson“ weiterlesen

Ein großartiges Buch mit LGBTQIA Thematik im Young adult Bereich: „Gänseblümchen“ von Elias Finley

Dieses Buch hat mich total überrascht. Es ist im Bereich LGBTQIA angesiedelt, und das ist oft in Jugendbüchern ein schwieriges Thema. Viele Bücher wollen einfach zu viel und packen so unglaublich viele queere Charaktere in ihre Bücher, dass es irgendwann einfach too much ist. Auch hier trifft man auf viele queere Charaktere, aber es passt„Ein großartiges Buch mit LGBTQIA Thematik im Young adult Bereich: „Gänseblümchen“ von Elias Finley“ weiterlesen

Eine geheimnisvolle Geschichte für Jugendliche: „Das Geheimnis des siebten Weges“ von Tonke Dragt

Von der gleichen Autorin wie „Der Brief für den König“ ist auch dieses Buch. Ich kenne die Geschichte schon aus meiner Kindheit, denn da gab es eine Serie zu dem Buch. Lustigerweise konnte ich mich an die Geschichte selbst gar nicht mehr erinnern, aber an die Gefühle die ich damals beim Schauen der Serie hatte:„Eine geheimnisvolle Geschichte für Jugendliche: „Das Geheimnis des siebten Weges“ von Tonke Dragt“ weiterlesen

Ein Jugendroman aus der Ritterzeit: „Der Brief für den König“ von Tonke Dragt

Dieses Buch stelle ich euch auf Wunsch meines Sohnes vor. Ich habe es ihm vorgelesen, als er ungefähr 9 Jahre alt war, empfohlen wird es ab ca. 11 Jahre. Erschienen ist dieses Buch schon 1962, aber da die Geschichte ein Abenteuer in der Ritterzeit ist, ist sie einfach zeitlos und keiner Mode unterworfen. Was man„Ein Jugendroman aus der Ritterzeit: „Der Brief für den König“ von Tonke Dragt“ weiterlesen