Ein guter Jugend Fantasy Roman: „Vortex. Der Tag, an dem die Welt zerriss“ von Anna Benning (Band 1 von 3)

Dieses Buch hat eine ganze Weile „Kauf mich“ geflüstert. Und irgendwann konnte ich nicht widerstehen, weil ich mich total in das Cover verliebt hatte. Und auch wenn Fantasy nicht mein liebstes Genre ist, hat mir dieser Jugendroman gut gefallen! Ich werde sicherlich auch Band 2 und 3 lesen, aber erst, wenn es sie entweder als„Ein guter Jugend Fantasy Roman: „Vortex. Der Tag, an dem die Welt zerriss“ von Anna Benning (Band 1 von 3)“ weiterlesen

Neues Lesefutter für junge Fantasy-Fans: „Falcon Peak Wächter der Lüfte“ von Heiko Wolz

Mein 12 jähriger Sohn liebt Fantasy Bücher, also hat er sich mit viel Vorfreude auf dieses Buch gestürzt und es auch in kurzer Zeit gelesen. Allerdings war er am Ende enttäuscht davon. Das Buch ist toll geschrieben, und der Spannungsaufbau ist klasse aber das Ende war mehr als enttäuschend. Die ganze Geschichte hat ihre Spannung„Neues Lesefutter für junge Fantasy-Fans: „Falcon Peak Wächter der Lüfte“ von Heiko Wolz“ weiterlesen

Ein schöner Jugend- Fantasy Roman : „Emerick und die schlafende Wächterin“ von Tanja Heitmann

Dieses Buch ist im Genre Jugendroman/Fantasy angesiedelt und hat mir einige spannende Lesestunden geschenkt. Schon das Cover hat mich direkt angesprochen weil es so etwas düsteres hat. Und das findet sich dann auch in der Geschichte wieder. Es geht um die 17 jährige Jasna die in einer Psychoklinik für Kinder und Jugendliche arbeitet. Dort trifft„Ein schöner Jugend- Fantasy Roman : „Emerick und die schlafende Wächterin“ von Tanja Heitmann“ weiterlesen

Romantasy für Leser ab 14 Jahre: „Obsidian castle“ von Christina Haslinger

An diesem Buch hat mich sofort das Cover angesprochen. Seine Farben gefallen mir ausgesprochen gut. Das Buch lässt sich im Romantasy Bereich ansiedeln. Man findet darin eine schöne, sanfte Liebesgeschichte, aber die ist nicht der einzige Handlungsstrang. Ich würde das Buch so ab 14 bis 16 Jahre empfehlen. Es ist gut geschrieben und leicht zu„Romantasy für Leser ab 14 Jahre: „Obsidian castle“ von Christina Haslinger“ weiterlesen

Abgebrochen: „Die Stadt der gläsernen Träume“ von Linda Rottler

Ich habe dieses Buch nach ca. 40% abgebrochen, weil es mir absolut nicht gefallen hat. Die Protagonistin ist unsympathisch, es ist nicht gut geschrieben und die Geschichte ist einfach nicht stimmig. Sie widerspricht sich teilweise selbst und ist oft völlig unlogisch. So, dass das fürs Lesen wirklich störend ist. Die Charaktere bleiben oberflächlich und unsympathisch.„Abgebrochen: „Die Stadt der gläsernen Träume“ von Linda Rottler“ weiterlesen

Eine Dystopie aus dem Jugendbuch Bereich: „Wir Verlorenen“ von Jana Taysen

Bei diesem Jugendbuch handelt es sich um eine Dystopie. Es spielt in der Zukunft, wann genau erfährt man nicht. Auf jeden Fall nach Corona 2020, was im Buch ausdrücklich erwähnt wird. Nach Corona hat eine weitere Pandemie, die Plage, den größten Teil der Menschheit vernichtet. Die Protagonistin Smilla, gerade erwachsen, und ihre 9 jährige Schwester„Eine Dystopie aus dem Jugendbuch Bereich: „Wir Verlorenen“ von Jana Taysen“ weiterlesen

Kann man sich schenken: „City of fallen magic“ von Anna Weydt

Mich hat „City of fallen magic“ leider absolut nicht überzeugen können. Ich würde ihm maximal 2 von 5 Sternen geben. Empfohlen wird es ab 14 Jahren. Der Schreibstil der Autorin ist okay, das Buch lässt sich leicht und schnell lesen. Aber die Geschichte wirkt in vielen Bereichen abgekupfert.Die magische Welt bringt nichts Neues man kennt„Kann man sich schenken: „City of fallen magic“ von Anna Weydt“ weiterlesen

Ein Mädchenbuch das überzeugt: „Aqua mystica“ von Bettina Belitz

Dieses Buch ist ein Jugendroman ab ca. 12 Jahre. Ich denke dass es eher Mädchen als Jungen ansprechen wird, denn im Endeffekt geht es um mythische Wesen: Meerjungfrauen. Die Protagonistin Vicky ist 14 Jahre alt und lebt bei Onkel und Tante. Sie hat einige Ticks und Problemchen, wodurch sie sich selbst oft als „freaky“ empfindet.„Ein Mädchenbuch das überzeugt: „Aqua mystica“ von Bettina Belitz“ weiterlesen

Gelungener Auftakt einer Buchreihe: „Midnight chronicles – Schatten Blick“ von Bianca Iosivoni, Laura Kneidl

„Midnight Chronicles – Schatten Blick“ ist der Auftakt einer neuen Young adult Buchreihe. Bisher sind in dieser Reihe 6 Bücher angekündigt. Dieser Auftakt hat mir richtig gut gefallen, so dass ich gespannt auf den nächsten Band warte! Das Buch ist vom ersten Moment an spannend und schafft es auch, die Spannung dauerhaft zu halten. Es„Gelungener Auftakt einer Buchreihe: „Midnight chronicles – Schatten Blick“ von Bianca Iosivoni, Laura Kneidl“ weiterlesen

Fantasy für Kinder: „Silberdrache – Das Geheimnis der Drachenkönigin“ von Jessica Khoury

Hierbei handelt es sich um Band 2. Das erste Buch, „Der Silberdrache“ wurde von Angie Sage geschrieben, Band 2 von Jessica Khoury. Mein 12 jähriger Sohn hat beide Bände innerhalb von 3 Tagen regelrecht verschlungen und ist sehr begeistert. Allerdings hat Band 2 ein offenes Ende, was er ziemlich doof fand, da er nun auf„Fantasy für Kinder: „Silberdrache – Das Geheimnis der Drachenkönigin“ von Jessica Khoury“ weiterlesen