Ein faszinierendes Buch: „Fremdes Licht“ von Michael Stavarič

Dieser lange Roman (knapp 500 Seiten) hat mich beeindruckt, ist aber nicht weder leicht noch in einem Rutsch zu lesen. Den Schreibstil fand ich nicht einfach und sehr bildgewaltig – ich habe eine Weile gebraucht, bis ich in das Buch hineingefunden hatte. Im Prinzip besteht das Buch aus 2 Teilen. Einer ist dystopisch und spielt„Ein faszinierendes Buch: „Fremdes Licht“ von Michael Stavarič“ weiterlesen

Ich darf für den DK Verlag Sachbücher rezensieren

… und freue mich wie verrückt darüber! Ich hatte mal auf gut Glück ein paar Kinderbuchverlage angefragt, ob sie Interesse hätten, dass ich für sie „buchblogge“, hab aber leider nur Absagen bekommen, weil ich zu wenige Abonnenten habe. Aber: der DK hat Interesse gezeigt und ich durfte mir aus ihrem Sortiment eine Wunschliste von Büchern„Ich darf für den DK Verlag Sachbücher rezensieren“ weiterlesen

Eins der Lieblingsbücher meiner Kindheit: „Madita“ von Astrid Lindgren

Madita ist gefühlt eins der Bücher von Astrid Lindgren, dass oft vergessen wird. Wenn man sich über Lindgrens Bücher unterhält, wird Madita oft vergessen. Das finde ich sehr schade, denn es ist eins der Bücher, die ich als Kind am meisten geliebt habe. Gerade lese ich es meiner Jüngsten vor, und auch sie mag es„Eins der Lieblingsbücher meiner Kindheit: „Madita“ von Astrid Lindgren“ weiterlesen

Ein abwechslungsreiches Kinderbuch für zwischendurch: „Pupsgenial!“ von Norbert Golluch

Dieses Buch macht auf den ersten Blick nicht viel her. Mich hat es gar nicht angesprochen, meine Kinder natürlich schon. Klo- und Pupsthemen gehen bei Kindern ja bekanntlich immer. Wir haben dieses Buch allerdings nicht auf dem Klo gelesen (obwohl es dazu tatsächlich bestens geeignet wäre!), sondern einfach zwischendurch. Gerade um irgendwelche Wartezeiten zu überbrücken,„Ein abwechslungsreiches Kinderbuch für zwischendurch: „Pupsgenial!“ von Norbert Golluch“ weiterlesen

Ein wirklich lustiges Kinderbuch ab Grundschulalter: „Hummelhörnchen – Zaubern müsste man können!“ von Jennifer Benkau

Viele Leser kennen die Fantasy und Jugend-Bücher von Jennifer Benkau (die „One true queen“ Reihe, „Dark canopy“, „Marmorkuss“ usw), aber nur wenige wissen, dass sie auch ein Kinderbuch geschrieben hat. „Hummelhörnchen“ sollte eigentlich aus 3 Büchern bestehen – das dritte wurde aber leider nicht mehr verlegt. Was ich persönlich gar nicht verstehen kann, denn die„Ein wirklich lustiges Kinderbuch ab Grundschulalter: „Hummelhörnchen – Zaubern müsste man können!“ von Jennifer Benkau“ weiterlesen

Eine Utopie für Kinder mit kleinen Schwächen: „Die Welt, von der ich träume“ von Marie Pavlenko

Meine Kinder sind sehr interessiert an Umweltschutz und mögen auch gerne Utopien, aber bei diesem Buch ist ihnen der Einstieg alleine sehr schwer gefallen. Man liest die Geschichte des Mädchens Samaa, die mit ihrem Volk in einer Wüste lebt. Bäume sind sehr selten in dieser Welt und werden von den Jägern gesucht und gefällt, um„Eine Utopie für Kinder mit kleinen Schwächen: „Die Welt, von der ich träume“ von Marie Pavlenko“ weiterlesen

Ein Kinderbuch mit toller Protagonistin: „undercover Roboter- Mein erstes Jahr als Mensch“ von Bertie Fraser & David Edmons“

Dieses Kinderbuch mochten wir alle sehr! Die Protagonistin Dotty ist kein Mensch, sondern eine Androidin. Ein Roboter also. Um ein hohes Preisgeld als Fördermittel zu gewinnen, nimmt ihr Erfinder Professor Katnip Dotty als Familienmitglied bei sich auf ohne ihre wahre Identität zu verraten. Dottys Challenge ist es ein Jahr unter Menschen zu leben und die„Ein Kinderbuch mit toller Protagonistin: „undercover Roboter- Mein erstes Jahr als Mensch“ von Bertie Fraser & David Edmons““ weiterlesen

Neues Lesefutter für junge Fantasy-Fans: „Falcon Peak Wächter der Lüfte“ von Heiko Wolz

Mein 12 jähriger Sohn liebt Fantasy Bücher, also hat er sich mit viel Vorfreude auf dieses Buch gestürzt und es auch in kurzer Zeit gelesen. Allerdings war er am Ende enttäuscht davon. Das Buch ist toll geschrieben, und der Spannungsaufbau ist klasse aber das Ende war mehr als enttäuschend. Die ganze Geschichte hat ihre Spannung„Neues Lesefutter für junge Fantasy-Fans: „Falcon Peak Wächter der Lüfte“ von Heiko Wolz“ weiterlesen

Ein weiteres von unzähligen Pferdebüchern: „Einfach Zarah – Ponyflüstern für Anfänger “ von Mitarbeitern Teichert

Dieses Buch reiht sich in die Riege der Pferdegeschichten ein, die von so vielen Mädchen geliebt werden. Diese Geschichte hier wird ab 9 Jahren empfohlen, und ich denke, das passt. Der Schreibstil ist kindgerecht, die Sätze nicht zu lang oder kompliziert und Zarahs Sprache ist witzig und passt zur Sprache heutiger Jugendlicher. Immer wieder lockern„Ein weiteres von unzähligen Pferdebüchern: „Einfach Zarah – Ponyflüstern für Anfänger “ von Mitarbeitern Teichert“ weiterlesen

Ein schönes Gartenabenteuer: „Lale und der wilde Garten“ von Tanja Tintenfinger

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar von der Autorin zur Verfügung gestellt bekommen, wofür ich mich ganz herzlich bedanke. Meine Rezension wird dadurch nicht beeinflusst. Basti ist ein Junge, der Ärger regelrecht anzieht. Da er die 5. Klasse wiederholen muss, haben seine Eltern ihm zur Strafe die Ferienfreizeit in den Sommerferien gestrichen. Während der Rest„Ein schönes Gartenabenteuer: „Lale und der wilde Garten“ von Tanja Tintenfinger“ weiterlesen