Mein ADHS Kind geht in die Tagesklinik

Heute morgen blieb mal wieder der Haushalt liegen, denn meine jüngste Tochter startet heute ihre Zeit in der Tagesklinik. Da es unter anderem auch um die Veränderung ihrercADHS Medikation gehen wird, hat sie heute früh keine Tablette genommen. Das und die Tatsache, dass sie sehr ängstlich und aufgeregt war, führte dazu, dass sie schon im„Mein ADHS Kind geht in die Tagesklinik“ weiterlesen

Ein schönes Bilderbuch über Selbstliebe: „Ich will so sein wie du“ von Britta Sabbag

Die Geschichte in diesem Bilderbuch ist sehr kurz und total unspektakulär, und gerade durch diese Einfachheit gelingt es ihr, ihre wichtige Botschaft besonders deutlich zu transportieren. Nämlich dass man so sein sollte, wie man ist, weil man genau so perfekt ist. Der Löwe und der Tiger dieses Buches erfahren dass dadurch, dass sie in die„Ein schönes Bilderbuch über Selbstliebe: „Ich will so sein wie du“ von Britta Sabbag“ weiterlesen

Ein Bilderbuch gegen irrationale Ängste: „Wer niest denn da?“ von Afsaneh Sanei

Wer niest denn da? Ist ein Bilderbuch, das perfekt in die Phantasiewelt von Kindern hineintaucht. Es geht um Finn, der mit deinen (Stoff-) Tierfreunden in der Badewanne spielt. Als sie ein lautes Geräusch hören, bekommen alle Angst und gehen der Sache gemeinsam auf den Grund, bis sie am Ende herausfinden, dass es gar nichts gibt,„Ein Bilderbuch gegen irrationale Ängste: „Wer niest denn da?“ von Afsaneh Sanei“ weiterlesen

Ein Kinderbuch über das Erinnern: „Deckel drauf und aufbewahrt“ von Vera Brosgol

Deckel drauf und aufbewahrt ist ein unheimlich liebenswertes Bilderbuch aus dem @emfverlag. Mich hat es aufgrund seiner Bilder auf den ersten Blick schon überzeugt. Sie sind großformatig, schlicht, farbenfroh, und ich finde es toll, dass die Protagonistin Frida BiPOC ist. Weil das einfach normal sein muss in Kinderbüchern. Die Geschichte ist auch wunderschön, gerade weil„Ein Kinderbuch über das Erinnern: „Deckel drauf und aufbewahrt“ von Vera Brosgol“ weiterlesen

Ein tolles Buch zum Vorlesen: „Das Katzenhuhn“ von Bernhard Hoecker

Das erste Kinderbuch von Bernhard Hoecker (Püüüp) fanden meine Tochter und ich am Ende etwas enttäuschend, aber das Katzenhuhn mögen wir total! Meine Tochter hat schon beim ersten Blättern laut über die Zeichnungen gelacht, die die Eigenarten der Charaktere wirklich perfekt darstellen. Das Buch hat Kapitel, die einzelne Abenteuer von Timme, dem Katzenhuhn, erzählen, so„Ein tolles Buch zum Vorlesen: „Das Katzenhuhn“ von Bernhard Hoecker“ weiterlesen

Ein sehr informativer Tieratlas: „Wo in aller Welt? Tiere“ aus dem DK Verlag

Wir haben aus der Reihe Wo in aller Welt? Aus dem DK Verlag schon den normalen Atlas lesen dürfen und waren sehr begeistert davon. Er hat seitdem einen festen Platz in unserem Bücherregal und wird oft gelesen. Dieser Atlas nun beschäftigt sich explizit mit den Tieren unserer Welt und fasziniert wieder alle meine Kinder. Und,„Ein sehr informativer Tieratlas: „Wo in aller Welt? Tiere“ aus dem DK Verlag“ weiterlesen

Auf ins Abenteuer: „Die wilde Sophie“ von Lukas Hartmann

Die wilde Sophie von Lukas Hartmann Ist schon 1990 erschienen, und erst jetzt ist es mir in die Hände gefallen. Ich habe es meiner 9 jährigen Tochter vorgelesen, und sie fand es total spannend. Und zwar, weil sie Vieles darin so fremd fand. Jan ist ein Prinz, und leider ist sein Vater, der König, ein„Auf ins Abenteuer: „Die wilde Sophie“ von Lukas Hartmann“ weiterlesen

Ein großartiges Kinderbuch über Toleranz und Inklusion: „Ich bin MARI“ von Shari & Andre Dietz

Dieses Buch ist ein ganz besonderes Buch. So besonders wie seine Protagonistin Mari. Mari kann nicht richtig sprechen, sie lautiert. Und dennoch ist es ihren Eltern gelungen, ihr in diesem Buch eine Stimme zu geben, die jeder verstehen kann. Sie lassen Mari von sich erzählen – und das ist großartig gelungen! Mari erzählt uns, was„Ein großartiges Kinderbuch über Toleranz und Inklusion: „Ich bin MARI“ von Shari & Andre Dietz“ weiterlesen

Ein schönes und lustiges Kinderbuch: „Ella spricht tausend Sprachen“ von

Dieses Bilderbuch kann man super Kindern ab ca. 4 Jahren vorlesen. Die großformatigen Bilder sind kindgerecht und farbenfroh und laden zum Entdecken ein. Der Text ist einfach geschrieben und voller Humor. Meine 9 jährige Tochter hat es selbst gelesen und hat natürlich die Sprachen selbst ausprobiert. Es hat sie oft zum Lachen gebracht. Die Geschichte„Ein schönes und lustiges Kinderbuch: „Ella spricht tausend Sprachen“ von“ weiterlesen

Ein wunderschönes Bilderbuch über die Nordlichter: „Das Nordlichtwunder“ von Yuval Zommer

„Das Nordlichtwunder“ ist ein wirklich zauberhaftes Bilderbuch, das definitiv von den wundervollen Illustrationen und Zeichnungen lebt. Die Farben sind herrlich und so harmonisch, und sie passen ganz wunderbar in die Winterzeit. Ich kann mir richtig gut vorstellen, was an dunklen Winterabenden vorzulesen. Die Geschichte ist ganz schnell erzählt: Die Nordlichter erzählen, dass sie aus den„Ein wunderschönes Bilderbuch über die Nordlichter: „Das Nordlichtwunder“ von Yuval Zommer“ weiterlesen