Ein Bilderbuch zu einem bei Kindern sehr beliebten Thema: „Muss mal Pipi!“ von Manuela Olten

Es gibt in unserem Haushalt ein Bilderbuch, das alle meine Kinder gleichermaßen geliebt haben. Und auch, wenn mittlerweile alle rausgewachsen sind, darf es dennoch nicht weiterziehen. Es ist das Buch: „Muss mal Pipi“ von Manuela Olten. Es geht um Pipi. Ein Junge erzählt… dass eine ganze Pipiladung in einen Schwamm passt. Dass Mädchen auch im„Ein Bilderbuch zu einem bei Kindern sehr beliebten Thema: „Muss mal Pipi!“ von Manuela Olten“ weiterlesen

Ein faszinierendes Buch: „Fremdes Licht“ von Michael Stavarič

Dieser lange Roman (knapp 500 Seiten) hat mich beeindruckt, ist aber nicht weder leicht noch in einem Rutsch zu lesen. Den Schreibstil fand ich nicht einfach und sehr bildgewaltig – ich habe eine Weile gebraucht, bis ich in das Buch hineingefunden hatte. Im Prinzip besteht das Buch aus 2 Teilen. Einer ist dystopisch und spielt„Ein faszinierendes Buch: „Fremdes Licht“ von Michael Stavarič“ weiterlesen

Ich darf für den DK Verlag Sachbücher rezensieren

… und freue mich wie verrückt darüber! Ich hatte mal auf gut Glück ein paar Kinderbuchverlage angefragt, ob sie Interesse hätten, dass ich für sie „buchblogge“, hab aber leider nur Absagen bekommen, weil ich zu wenige Abonnenten habe. Aber: der DK hat Interesse gezeigt und ich durfte mir aus ihrem Sortiment eine Wunschliste von Büchern„Ich darf für den DK Verlag Sachbücher rezensieren“ weiterlesen

Ein großartiges Buch mit LGBTQIA Thematik im Young adult Bereich: „Gänseblümchen“ von Elias Finley

Dieses Buch hat mich total überrascht. Es ist im Bereich LGBTQIA angesiedelt, und das ist oft in Jugendbüchern ein schwieriges Thema. Viele Bücher wollen einfach zu viel und packen so unglaublich viele queere Charaktere in ihre Bücher, dass es irgendwann einfach too much ist. Auch hier trifft man auf viele queere Charaktere, aber es passt„Ein großartiges Buch mit LGBTQIA Thematik im Young adult Bereich: „Gänseblümchen“ von Elias Finley“ weiterlesen

Wieder ein großartiges Sachbuch von Sarah Welk: „Wie du die Welt verändern kannst“

Dieses Sachbuch ist von der Autorin Sarah Welk geschrieben worden, die z.B. auch „Tagesschau und Co.“ geschrieben hat, von dem ich wirklich sehr begeistert bin. Und tatsächlich ist es der Autorin wieder gelungen ein großartiges Kinderbuch zu schreiben. Im Großen und Ganzen geht es darin um Politik. Was ist Demokratie und wie funktioniert sie? Gibt„Wieder ein großartiges Sachbuch von Sarah Welk: „Wie du die Welt verändern kannst““ weiterlesen

Ein durchschnittlicher Thriller: „Tiefer Fjord“ von Ruth Lillegraven

Mich hat bei diesem Thriller als erstes das Cover angesprochen. Ich finde, es wirkt etwas düster, kalt und durch seine Stille auch ein wenig bedrohlich. Dadurch passt es wirklich sehr gut zum Titel „Tiefer Fjord“, denn auch den stelle ich mir kalt und bedrohlich vor. Der Klappentext hat meine Neugier geweckt, weil das Thema Kindesmissbrauch„Ein durchschnittlicher Thriller: „Tiefer Fjord“ von Ruth Lillegraven“ weiterlesen

Ein abwechslungsreiches Kinderbuch für zwischendurch: „Pupsgenial!“ von Norbert Golluch

Dieses Buch macht auf den ersten Blick nicht viel her. Mich hat es gar nicht angesprochen, meine Kinder natürlich schon. Klo- und Pupsthemen gehen bei Kindern ja bekanntlich immer. Wir haben dieses Buch allerdings nicht auf dem Klo gelesen (obwohl es dazu tatsächlich bestens geeignet wäre!), sondern einfach zwischendurch. Gerade um irgendwelche Wartezeiten zu überbrücken,„Ein abwechslungsreiches Kinderbuch für zwischendurch: „Pupsgenial!“ von Norbert Golluch“ weiterlesen

Hat mir ein paar humorvolle Lesestunden geschenkt: „Nerventee“ von Antonia Vitz

Auf eine Empfehlung hin habe ich dieses Buch gelesen und hatte wirklich viel Spaß damit! Es ist ein nettes, humorvolles Buch für Zwischendurch – genau das Richtige, um mal ein paar Stunden zu entspannen.  Auch wenn man keinen Nerventee zu Hause hat! Franzi ist verheiratet  hat 2 Kinder und einen ziemlich anstrengenden Vater, der gerne„Hat mir ein paar humorvolle Lesestunden geschenkt: „Nerventee“ von Antonia Vitz“ weiterlesen

Eine geheimnisvolle Geschichte für Jugendliche: „Das Geheimnis des siebten Weges“ von Tonke Dragt

Von der gleichen Autorin wie „Der Brief für den König“ ist auch dieses Buch. Ich kenne die Geschichte schon aus meiner Kindheit, denn da gab es eine Serie zu dem Buch. Lustigerweise konnte ich mich an die Geschichte selbst gar nicht mehr erinnern, aber an die Gefühle die ich damals beim Schauen der Serie hatte:„Eine geheimnisvolle Geschichte für Jugendliche: „Das Geheimnis des siebten Weges“ von Tonke Dragt“ weiterlesen

Ein Jugendroman aus der Ritterzeit: „Der Brief für den König“ von Tonke Dragt

Dieses Buch stelle ich euch auf Wunsch meines Sohnes vor. Ich habe es ihm vorgelesen, als er ungefähr 9 Jahre alt war, empfohlen wird es ab ca. 11 Jahre. Erschienen ist dieses Buch schon 1962, aber da die Geschichte ein Abenteuer in der Ritterzeit ist, ist sie einfach zeitlos und keiner Mode unterworfen. Was man„Ein Jugendroman aus der Ritterzeit: „Der Brief für den König“ von Tonke Dragt“ weiterlesen