Eine neue Fantasyreihe für Kinder ab 11 Jahre: „Tale of Magic: Die Legende der Magie. Band 1: Eine geheimnisvolle Akademie“ von Chris Colfer

Dieses Buch habe ich gemeinsam mit meinem fast 13 jährigen Sohn gelesen. Er ist ein großer Fantasy Fan und liebt vor allem Buchreihen wie Woodwalkers oder Warrior Cats etc. Da „Tale of Magic“ deutlich als Beginn einer neuen Reihe gekennzeichnet war und gut in sein Lieblingsgenre passt, haben wir uns entschieden, es zu lesen. Da„Eine neue Fantasyreihe für Kinder ab 11 Jahre: „Tale of Magic: Die Legende der Magie. Band 1: Eine geheimnisvolle Akademie“ von Chris Colfer“ weiterlesen

Ein feministischer Roman aus Japan: „Brüste und Eier“ von Mieko Kawakami

Dieses Buch macht natürlich erstmal über seinen markanten Titel auf sich aufmerksam. Und tatsächlich passt der Titel auch sehr gut, denn im Großen und Ganzen dreht sich in diesem Roman alles um Brüste und Eierstöcke. Als Leser wird man in das moderne Japan entführt, die Protagonistin Natsuko erzählt aus ihrem Leben. Und aus dem Leben„Ein feministischer Roman aus Japan: „Brüste und Eier“ von Mieko Kawakami“ weiterlesen

Wahrlich kein Lese Genuss für mich: „Der Mann im roten Rock“ von Julian Barnes

Ich muss zugeben, dass ich mich mit dem Schreibstil von Julian Barnes unheimlich schwergetan habe. Grundsätzlich fand ich die Story des Buches interessant – wie im Klappentext beschrieben, erfährt man viel über den Arzt Pozzi und das Leben in der Zeit vor dem 1. Weltkrieg in Paris. In all seiner Dekadenz. Ich mag gut und„Wahrlich kein Lese Genuss für mich: „Der Mann im roten Rock“ von Julian Barnes“ weiterlesen

Ein bildgewaltiges Kinderbuch mit wichtiger Botschaft: „Sulwe“ von Lupita Nyong

Dieses Bilderbuch wurde mir vom Mentor Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Es handelt sich um ein Kinderbuch mit wirklich eindrucksvollen und wunderschönen Bilder. Weich gezeichnet, voller Farben – die Bilder alleine haben mich schon total verzaubert. Und auch meine 8 jährige Tochter ist total begeistert davon. Ein Bilderbuch ab 4 Jahre, das die„Ein bildgewaltiges Kinderbuch mit wichtiger Botschaft: „Sulwe“ von Lupita Nyong“ weiterlesen

Ein eindrucksvoller Roman: „Lügnerin“ von Ayelet Gundar-Goshen

Dieser Roman hat mich sehr beeindruckt. Es geht um ein junges Mädchen, dass bisher in seinem Leben eher unsichtbar war und immer im Schatten der schöneren Schwester stand. Sie arbeitet in einer Eisdiele, und eines Tages beschimpft sie ein Kunde aufs Übelste, bis Nuphar sich nicht anders zu helfen weiß als zu schreien, damit er„Ein eindrucksvoller Roman: „Lügnerin“ von Ayelet Gundar-Goshen“ weiterlesen

Ich war hin und her gerissen von „Amari und die Nachtbrüder“ von

Kurzbeschreibung: Amaris Bruder Quinton war der Star der Schule und des gesamten Viertels – bis er urplötzlich spurlos verschwand. Noch nie hat Amari sich so verlassen geführt. Doch dann entdeckt sie eine Einladung, die Quinton für sie hinterlassen hat. Sie folgt ihr und gerät in eine Welt der übernatürlichen Fähigkeiten und magischen Kreaturen. Doch um„Ich war hin und her gerissen von „Amari und die Nachtbrüder“ von“ weiterlesen

Ein recht guter Urban Fantasy Roman: „Des Teufels Jägerin“ (Band 1) von Sandra Binder

Ich fand Cover und Kurzbeschreibung dieses Jugendromans vielversprechend. Eine Protagonistin, die für den Teufel die verlagsbrüchigen Seelen jagt und tötet – das klang interessant! Der Schreibstil ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, da er aus der Sicht verschiedener Charaktere erzählt wird. Da musste ich mich erstmal rein finden – und für den Spannungsaufbau fand ich es eher„Ein recht guter Urban Fantasy Roman: „Des Teufels Jägerin“ (Band 1) von Sandra Binder“ weiterlesen