Bewährte Fantasy für junge Leser aus der Feder von Kerstin Gier: „Vergiss mein nicht – Was man bei Licht nicht sehen kann“

Dieses Jugendbuch ist wirklich nett und aufgrund des absolut tollen Schreibstils der Autorin sehr schön und schnell zu lesen. Ich habe viele Bücher von Kerstin Gier gelesen, mag aber ihre Bücher für Erwachsene sehr viel lieber als ihre Jugendbücher, weil ich bei den Jugendbüchern immer irgendwie ein Gefühl von „kenne ich schon“ habe. Die Edelstein-Trilogie„Bewährte Fantasy für junge Leser aus der Feder von Kerstin Gier: „Vergiss mein nicht – Was man bei Licht nicht sehen kann““ weiterlesen

Ich hatte mehr davon erwartet: „Das Flüstern der Bienen“ von Sofia Segovia

Mir hat dieses Buch anfangs wirklich sehr gut gefallen. Ich mochte den Schreibstil der Autorin und fand die Geschichte um den Großgrundbesitzer Francisco und seine Familie, die den Jungen Simonopio (er hat eine Mund-Gaumen-Spalte und kann nicht reden und wird ständig von einem Schwarm Bienen begleitet) wir ein eigenes Kind bei sich aufnehmen und ihn„Ich hatte mehr davon erwartet: „Das Flüstern der Bienen“ von Sofia Segovia“ weiterlesen

Hat mir absolut nicht gefallen: „Love is for losers“ von Wibke Brüggemann (ab 12 Jahre)

Dieses Buch ist für Teenager ab 12 Jahren empfohlen, und für diese Altersgruppe finde ich die Geschichte auch passend. Es geht um Liebe, Homosexualität (wobei die stattfindet, aber nicht ausdrücklich thematisiert wird, was mir gut gefallen hat!), Pubertät, Verlust und Tod, das Verhältnis zu den Eltern, Schule und Freundschaft. Also eigentlich alles, was Kinder in„Hat mir absolut nicht gefallen: „Love is for losers“ von Wibke Brüggemann (ab 12 Jahre)“ weiterlesen

Ein Buchschatz für Pferdebegeisterte Kinder: „Pferde und Ponys: Rassen, Haltung, Pflege. Alles, was du wissen musst“ aus dem DK Verlag

Heute darf ich euch eine Neuerscheinungen aus dem DK Verlag vorstellen, in die sich meine jüngste Tochter sofort verliebt hat. Sie liebt Pferde total, auch wenn sie aus finanziellen Gründen nicht reiten lernen kann. Dafür hat sie unzählige Schleich Pferde zum Spielen. Was meine Tochter an diesem Buch am meisten begeistert, sind die ganzen Pferderassen,„Ein Buchschatz für Pferdebegeisterte Kinder: „Pferde und Ponys: Rassen, Haltung, Pflege. Alles, was du wissen musst“ aus dem DK Verlag“ weiterlesen

Wollt ihr euch mit dem Thema Soziologie beschäftigen? Dann schaut mal in das Buch „Kernfragen Soziologie“ aus dem DK Verlag rein.

Ich durfte ja nun schon einige Kinder Sachbücher aus dem DK Verlag rezensieren und bin sehr begeistert, was für tolle Überraschungen ich dabei schon entdecken durfte. Dieses Buch hier ist eher für Jugendliche und interessierte Erwachsene ansprechend. Schon an der Gestaltung sieht man, dass es sich nicht mehr an Kinder richtet. Es ist nicht so„Wollt ihr euch mit dem Thema Soziologie beschäftigen? Dann schaut mal in das Buch „Kernfragen Soziologie“ aus dem DK Verlag rein.“ weiterlesen

Eine starke Frau hinter einem bekannten Mann: „Lady Churchill“ von Marie Benedict

Ich muss zugeben, dass mich dieses Buch angesprochen hat, nachdem ich die Serie „The crown“ gesehen hatte. Dort fand ich Winston Churchill sehr interessant, hatte aber schon beim streamen den Eindruck, dass seine Frau nicht wenig Einfluss auf ihn hatte. Das fand ich spannend – und darum habe ich „Lady Churchill“ auch sehr gerne gelesen!„Eine starke Frau hinter einem bekannten Mann: „Lady Churchill“ von Marie Benedict“ weiterlesen

Ein wirklich tolles Buch: „Hard Land“ von Benedict Wells

Ich hatte über dieses Buch im Vorfeld nur Gutes gehört. Trotzdem lag es relativ lange auf meinem SuB, weil irgendwie meine Stimmung einfach nicht zum Klappentext passte. Nun habe ich es endlich gelesen und innerhalb weniger Stunden verschlungen. Mir gefällt das Buch wahnsinnig gut! es ist eine Coming-of-age Geschichte über den 16 15 jährigen Protagonisten„Ein wirklich tolles Buch: „Hard Land“ von Benedict Wells“ weiterlesen

Über die Toten nur Gutes … Grabreden in „Nichts als Gutes“ von Stefan Slupetzky

Kurzbeschreibung: Über Tote, heißt es, soll man nichts als Gutes sagen. Stefan Slupetzkys pointierte und hintergründige fiktive Grabreden erzählen ebenso viel über die Verstorbenen wie über die Redner selbst. Grabreden sind eine literarisch vernachlässigte Kurzform des biografischen Erzählens. Stefan Slupetzky lässt in seinen Miniaturen seine Grabredner und Grabrednerinnen stets nicht nur über die Toten, sondern„Über die Toten nur Gutes … Grabreden in „Nichts als Gutes“ von Stefan Slupetzky“ weiterlesen

Spiel und spannende Geschichte in einem: „Mission Escape: Die verlassene Stadt“ aus dem EMF Verlag

Mein Bonussohn ist der einzige Nicht-Leser in meiner Familie. Es ist ihm einfach zu langweilig, sagt er. Da kam dieses Buch, das ich als Rezensionsexemplar vom EMF Verlag zur Verfügung gestellt bekommen habe, genau richtig. Denn hier liest man nicht einfach nur und bekommt einfach eine Geschichte vorgesetzt, sondern man gestaltet sie aktiv mit. Hier„Spiel und spannende Geschichte in einem: „Mission Escape: Die verlassene Stadt“ aus dem EMF Verlag“ weiterlesen

Ein wunderschönes Buch für Kinder: „Magische Fabelwesen und mythische Kreaturen“ aus dem DK Verlag

Heute darf ich euch nochmal ein unheimlich tolles Buch aus dem DK Verlag vorstellen, das hier bei uns vor allem meine 8 jährige Tochter total begeistert hat. Was wieder mal sofort ins Auge fällt, ist die großartige Gestaltung des Buches. Das Cover macht direkt neugierig auf den Inhalt, und im Buch findet man unglaublich ausdrucksstarke„Ein wunderschönes Buch für Kinder: „Magische Fabelwesen und mythische Kreaturen“ aus dem DK Verlag“ weiterlesen