Tag 13 der 30 days a book challenge

#13 Ein Buch, das du magst, obwohl du das Genre sonst nicht so gerne liest Ein Genre, das ich nicht besonders mag, ist Fantasy. Zumindest Fantasy, die in einer ganz eigenen Welt spielt, wie z. B. in Tolkiens Mittelerde. Okay ist es, wenn die Fantasy Welt sich mit unserer Welt berührt oder vermischt, wie bei„Tag 13 der 30 days a book challenge“ weiterlesen

Ein historischer Roman: „Frau Beethoven“ von Verena Maatman

Bei diesem Buch handelt es sich um eine fiktive Geschichte um reale, historische Personen.Wie die Autorin deutlich macht, hat es die Personen wirklich gegeben, und Josephine hat Beethoven auch zu vielen Musikstücken inspiriert. Aber ob sie wirklich die Liebe seines Lebens war, wie hier im Roman dargestellt, weiß man nicht. Josephine tat mir beim Lesen„Ein historischer Roman: „Frau Beethoven“ von Verena Maatman“ weiterlesen

Tag 12 der 30 days book challenge

#12 Ein Buch aus einem anderen Kulturkreis als dem eigenen Mich hat dieses Buch wahnsinnig beeindruckt, als ich es zum ersten Mal gelesen habe. Die Geschichte der beiden Frauen, die fremden Bräuche und Kultur, und vor allem der wunderbare Schreibstil haben mich fasziniert. Ich habe es danach noch mehrfach gelesen. Klappentext: Der Weltbestseller vom Autor„Tag 12 der 30 days book challenge“ weiterlesen

„Die Liebe kommt auf Zehenspitzen“ von Kristina Günak

Ich habe diesen Liebesroman wirklich genossen! Er ist so wunderbar geschrieben, so sanft und gefühlvoll, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Ich hätte schrecklich gerne eine Fortsetzung davon! Wie sich die Liebe von Ben und Lucy entwickelt ist einfach großartig. Die Charaktere sind toll ausgearbeitet und nicht nur Ben und Lucy, sondern„„Die Liebe kommt auf Zehenspitzen“ von Kristina Günak“ weiterlesen

Tag 11 der 30 days book challenge

#11 Ein Buch, dass du gerne anderen empfehlen möchtest Klappentext: Lange nach dem Tod von Jesus von Nazareth bekommt Maria Magdalena Besuch von zwei seiner Jünger. Sie wollen Marias Erinnerungen hören, da sie Jesus doch am nächsten gewesen und von ihm am meisten geliebt worden sei. Und so beginnt Maria, ihre Geschichte zu erzählen. Aber„Tag 11 der 30 days book challenge“ weiterlesen

Tag 10 der 30 days book challenge

#10 Ein Buch aus deinem Lieblingsgenre Eine schwierige Frage, weil ich kein wirkliches Lieblingsgenre habe. Bei mir sind das immer Phasen… Mal lese ich gerne historische Bücher, dann wieder Thriller und Krimis, dann Liebesromane. Aber ein Genre, was ich eigentlich immer mag, sind Jugendbücher. Darum entscheide ich mich heute für „Es war einmal Aleppo“ von„Tag 10 der 30 days book challenge“ weiterlesen

Ein tolles Kochbuch, nicht nur für Veganer: „Vegan! Das Goldene von GU“

Ich besitze schon 2 Kochbücher aus dieser Reihe, die ich sehr gut finde und regelmäßig benutze. Darum war ich auf dieses vegane Kochbuch sehr gespannt. Es ist mit über 500 Seiten ein wirklich dickes Kochbuch, fast ein Nachschlagewerk. Man findet darin tolle Rezepte, viel exotisches, aber auch normale und schnelle Gerichte. Und eine Menge Basics,„Ein tolles Kochbuch, nicht nur für Veganer: „Vegan! Das Goldene von GU““ weiterlesen

„Sommergäste“ von Agnes Krup – richtig schön!

Ich habe dieses Buch in erster Linie wegen des Covers ausgewählt. Das hat mich sofort angesprochen, weil es so schlicht ist und so schöne Farben hat. Und dann hat mir auch der Klappentext gefallen, weil ich Bücher sehr mag, die in den 1920 Jahren spielen. Hier geht es um die beiden Frauen Ellen und Charlotte,„„Sommergäste“ von Agnes Krup – richtig schön!“ weiterlesen

Ein Kinderbuch-Schatz: „Sommer ist trotzdem“ von Espen Dekko

Dies ist ein wirklicher Kinderbuch-Schatz! Protagonistin ist ein 11 jähriges Mädchen, dessen Namen man aber nicht erfährt. Da sie als Ich Erzählerin auftritt, ist das aber völlig egal. Im Gegenteil, das Buch gewinnt dadurch ganz viel, weil sich sowohl junge Leserinnen als auch Leser dadurch mit der Hauptfigur identifizieren können. Das Mädchen hat vor ca.„Ein Kinderbuch-Schatz: „Sommer ist trotzdem“ von Espen Dekko“ weiterlesen

„Mord in guter Tradition“ von Frances

Dies ist ein nostalgische Krimi, der in den 1920 er Jahren in England spielt.Kate Sheckelton ist Privatdetektivin und von der Polizei wird ihre Arbeit nicht so gern gesehen, auch wenn sie mit dem Polizisten Marcus sowas wie einen ungewollten Kollegen hat. Durch das historische Setting hat dieser Krimi einen gewissen, besonderen Charme, der mir gut„„Mord in guter Tradition“ von Frances“ weiterlesen