Ein sehr gutes Buch zur Klimakrise: „How to change everything“ von Naomi Klein & Rebecca Stefoff

In diesem Buch dreht sich alles um das Klima, die Klimakrise und was man dagegen tun kann. Es richtet sich hauptsächlich an junge Leser, aber ich fand es auch total interessant. Ich muss zugeben, dass mir Ausdrücke wie „Greenwashing“, „Fracking“ und „Geo-Engeneering“ vorher schon bekannt waren. Aber nachdem ich dieses Buch gelesen habe, weiß ich„Ein sehr gutes Buch zur Klimakrise: „How to change everything“ von Naomi Klein & Rebecca Stefoff“ weiterlesen

Ein sehr persönliches Buch von Elke Heidenreich: „Hier geht`s lang!“

Ich mag Elke Heidenreich schon sehr lange. Vor allem ihre Kurzgeschichten, aber auch ihre Kolumnen. Dieses Buch hier ist ein sehr persönliches Buch, in dem die Autorin von den Büchern erzählt, die sie in ihrem Leben gelesen hat und die sie am meisten geprägt, beeinflusst und berührt haben. Dabei legt sie besonderen Wert auf die„Ein sehr persönliches Buch von Elke Heidenreich: „Hier geht`s lang!““ weiterlesen

Ein Kinderbuch zum Gruseln und Lachen: „Lilo und Moder – Eine Freundin der gruseligen Art“ von Sarah M. Kempen

Dieses Buch über eine schaurig-schöne Freundschaft ist ein absolutes Gute-Laune-Buch! Es ist geschrieben für Kinder um die 9 Jahre, aber ich lese es zur Zeit meiner 8 jährigen Tochter vor, und sie kann nicht genug davon bekommen. Und auch mein 13 jähriger Sohn hatte viel Spaß beim Lesen! Lilo ist ein ganz normales, 11 jähriges„Ein Kinderbuch zum Gruseln und Lachen: „Lilo und Moder – Eine Freundin der gruseligen Art“ von Sarah M. Kempen“ weiterlesen

Eins meiner Buchhighlights 2021: „Barbara stirbt nicht: von Alina Bronsky

Ich fange bei meiner Rezension ausnahmsweise mal hinten an, denn ich hasse das Ende dieses Buches! Ich bin wirklich ein Fan von offenen Ende, aber dieses Ende wirkte auf mich, als hätte die Autorin aus Versehen mitten im Schreiben auf „abschicken“ gedrückt. Ich habe wirklich erstmal gedacht, mein Buch sei ein Fehldruck. Wer solche Rabatten„Eins meiner Buchhighlights 2021: „Barbara stirbt nicht: von Alina Bronsky“ weiterlesen

Eine gelungene Abenteuergeschichte für Jugendliche: „Skeleton Tree“ von Ian Lawrence

Dieses Buch ist eine wirklich gelungene Abenteuergeschichte! Mein Sohn (13 Jahre) hat sie gelesen und fand sie klasse. Er meint, es ist eine coole Mischung aus „Robinson Cruseo“ und „Herr der Fliegen“. Und ich gebe ihm recht, an diese beiden Bücher hat es mich auch erinnert. Und es hatte auch viel von „In den Wäldern„Eine gelungene Abenteuergeschichte für Jugendliche: „Skeleton Tree“ von Ian Lawrence“ weiterlesen

Ich kam nicht in den Flow bei „Der silberne Elefant“ von Jemma Wayne

Dieses Buch konnte mich leider nicht überzeugen. Es sind die Geschichten dreier völlig verschiedener Frauen, die sich miteinander verweben, als die drei Frauen sich kennenlernen. Jede Frau hat ihr eigenes, schweres Päckchen zu tragen, und für sensible Leser könnten die Erzählungen über den Völkermord in Ruanda, den Emilienne schwer traumatisiert überlebt hat, schwer auszuhalten sein.„Ich kam nicht in den Flow bei „Der silberne Elefant“ von Jemma Wayne“ weiterlesen

Kann man gut lesen: „Norman Foremans Weg zum Ruhm“ von Julietta Henderson

Dieses Buch habe ich wirklich sehr gerne gelesen, denn es konnte mich berühren. Außerdem ist der Schreibstil angenehm einfach und flüssig, so dass man das Buch auch gut lesen kann. In diesem Buch findet man viele Geschichten: einen Roadtrip, eine Suche nach dem Vater, Trauerbewältigung, ein Weglaufen und ein Ankommen, ein Schwäche zulassen und eine„Kann man gut lesen: „Norman Foremans Weg zum Ruhm“ von Julietta Henderson“ weiterlesen

Ein Bilderbuch zum Thema künstliche Intelligenz: „Die verflixte Erfindung“ von Martin Widmark, Emilia Dziubak

Dieses Bilderbuch ab 5 Jahre hat mich etwas ratloszurück gelassen. Es geht um die beiden erwachsenen Brüder Walter und Rüdiger, die zusammen leben. Eines Tages erfindet Walter ein „Dingsda“, das den beiden Brüdern die ungeliebte Hausarbeit übernehmen soll. Anfangs klapt das auch alles ganz wunderbar, doch das Dingsda übernimmt mehr und mehr Arbeit und trifft„Ein Bilderbuch zum Thema künstliche Intelligenz: „Die verflixte Erfindung“ von Martin Widmark, Emilia Dziubak“ weiterlesen

Überzeugte mich durch den Schreibstil: „Der Brand“ von Daniela Krien

Dieses Buch hat mir wirklich gut gefallen, obwohl es eigentlich völlig unspektakulär ist. Es gibt nicht wirklich Action, die ganze Geschichte fließt sehr ruhig dahin und beschreibt eigentlich nur 3 Wochen im Leben des älteren Ehepaares Rahel und Peter. Die beiden wollten zusammen in Urlaub fahren, doch kurz vorher ist ihr Urlaubsdomizil abgebrannt. Darum sagt„Überzeugte mich durch den Schreibstil: „Der Brand“ von Daniela Krien“ weiterlesen

Ein süßes Buch für Kinder im Vorschulalter: „Anouk, die nachts auf Reisen geht“ von Peter Maffay und Hendrikje Balsmeyer

Dieses Kinderbuch von Peter Maffay und seiner Frau kam bei uns leider nicht besonders gut an. Meine Jungs sagten sofort, dass die Idee, aus seinen Träumen immer etwas reales mitzubringen, aus „Tschipo“ geklaut ist. Und es stimmt – aus diesen wirklich tollen Kinderbüchern kennen wir das schon, wobei es dort komplexer ist. Meine kleine Tochter„Ein süßes Buch für Kinder im Vorschulalter: „Anouk, die nachts auf Reisen geht“ von Peter Maffay und Hendrikje Balsmeyer“ weiterlesen