Ein sehr gefühlvolle Jugendbuch: „Wieviel Leben passt in eine Tüte?“ von Donna Freitas

Ein Jugendbuch mit dem Thema Tod ist nie eine seichte Geschichte. Dieses hier, ein Buch für Jugendliche ab 13 Jahre, ist es auch nicht. Rose, die Protagonistin, verliert im Alter von 16 Jahren ihre Mutter an Krebs. Für sie bricht verständlicherweise ihre ganze Welt zusammen. Sie zieht sich zurück, auch von ihrem sozialen Leben.Im Schrank„Ein sehr gefühlvolle Jugendbuch: „Wieviel Leben passt in eine Tüte?“ von Donna Freitas“ weiterlesen

Band 4 einer Kinderbuchreihe: „Doktor Miez – Die Reise zur Schatzinsel“ von Walko

Ich fand diese tierische Abenteuergeschichte wirklich sehr süß. Und die dazu gehörigen, großen Zeichnungen sind absolut gelungen. So viele Details, die es von den Kindern zu entdecken gilt! Ich habe es meiner Tochter (7 Jahre, 2. Klasse) zuerst zu lesen gegeben, aber es war ihr zu viel Text. Und viele Wörter, die für Leseanfänger doch„Band 4 einer Kinderbuchreihe: „Doktor Miez – Die Reise zur Schatzinsel“ von Walko“ weiterlesen

Einfach nur WOW: „milk and honey / milch und honig“ von Rupi Kaur

Dieses Buch habe ich ganz zufällig entdeckt. Ich liebe Lyrik und schreibe selber Gedichte. Und da interessieren mich Bücher mit Poesie natürlich ganz besonders. Und hierzu kann ich eigentlich nur sagen: Wow! Ich habe seit Jahren kein Buch mehr mit solch beeindruckender Lyrik in der Hand gehabt! Die Gedichte sind eher kurz, manchmal sogar nur„Einfach nur WOW: „milk and honey / milch und honig“ von Rupi Kaur“ weiterlesen

Für junge Leser ab ca. 8 Jahre: „Mirella Manusch. Hilfe, mein Kater kann sprechen!“

Dieses Kinderbuch habe ich meiner 7 jährigen Tochter vorgelesen, und wir hatten beide richtig viel Spaß damit. Es lässt sich schön lesen, ist kindgerecht und nicht zu kompliziert geschrieben. Für meine Tochter hätte es ruhig noch mehr und aussagekräftigere Bilder geben können, aber für die Altersstufe finde ich die Menge an Bildern völlig okay. Die„Für junge Leser ab ca. 8 Jahre: „Mirella Manusch. Hilfe, mein Kater kann sprechen!““ weiterlesen

Spannung in Bestform: „Raum der Angst“ von Marc Meller

Dieser Thriller ist wirklich fesselnd. Sogar meine Freundin, die Nie Thriller liest (aber Escape Room Spiele mag und deshalb dieses Buch zufällig auch gelesen hätte), war total begeistert. Es ist total gut geschrieben, der Spannungsaufbau ist wirklich richtig gut gemacht, und die Spannung wird auch richtig gut aufrecht erhalten.Man wird als Leser auch von einigen„Spannung in Bestform: „Raum der Angst“ von Marc Meller“ weiterlesen

Leider total langweilig: „Die Wahnsinnige“ von Alexa Henning von Lange

Ich hatte mal wieder Lust auf einen historischen Roman. Und da ich besonders gerne historische Geschichten über starke Frauen lese, erschien mir dieses Buch über Johanna, die Königin von Spanien, sehr passend. Aber leider ist dieses Buch einfach langweilig. Es ist aus der Sicht der Protagonistin geschrieben, wodurch man ihre Gedanken und Gefühle sehr gut„Leider total langweilig: „Die Wahnsinnige“ von Alexa Henning von Lange“ weiterlesen

Mal wieder ein guter Thriller: „Quälender Hass“ von Linda Castillo

Diesen Thriller fand ich wirklich gut. Er spielt in Amerika und die Geschichte hat eng mit der amischen Bevölkerung und ihrer Lebensweise zu tun. Das fand ich sehr interessant.Die Protagonistin, eine Polizistin, ist selber bei den Amish People aufgewachsen, hat die Gemeinschaft aber mit 18 Jahren verlassen. Nun hilft ihr aber ihr Wissen um die„Mal wieder ein guter Thriller: „Quälender Hass“ von Linda Castillo“ weiterlesen

Einmal leichte Kost, aber süß: „Silver crown – forbidden royals“ von Julie Johnson

Dieses Buch ist ganz süß, erinnert aber von der Art her sehr stark an die Paper princess Reihe. Eine junge Frau entpuppt sich als Prinzessin und muss ihr „altes“ Leben hinter sich lassen.Dazu der obligatorische Bad Boy, zu dem sie sich hingezogen fühlt. Die Story ist also weder neu noch überraschend, aber wer solche Geschichten„Einmal leichte Kost, aber süß: „Silver crown – forbidden royals“ von Julie Johnson“ weiterlesen

Fantasy für Kinder: „Silberdrache – Das Geheimnis der Drachenkönigin“ von Jessica Khoury

Hierbei handelt es sich um Band 2. Das erste Buch, „Der Silberdrache“ wurde von Angie Sage geschrieben, Band 2 von Jessica Khoury. Mein 12 jähriger Sohn hat beide Bände innerhalb von 3 Tagen regelrecht verschlungen und ist sehr begeistert. Allerdings hat Band 2 ein offenes Ende, was er ziemlich doof fand, da er nun auf„Fantasy für Kinder: „Silberdrache – Das Geheimnis der Drachenkönigin“ von Jessica Khoury“ weiterlesen

Ein Buch gegen das Vergessen: „Das Mädchen aus dem Lager“ von Heather Morris

Dieses Buch hat mich sehr tief berührt. Es ist ein Roman, aber die Protagonistin Cilka Klein gab es wirklich. Sie kam als 16 Jährige ins KZ Ausschwitz und hat dort nur überlebt, weil sie sich von 2 Nazi Kommandanten regelmäßig hat vergewaltigen lassen. Zur „Strafe“ für Geschlechtsverkehr mit den Nazis wurde sie nach der Befreiung„Ein Buch gegen das Vergessen: „Das Mädchen aus dem Lager“ von Heather Morris“ weiterlesen