Zu viel Hygge für einen Krimi: „Brennende Liebe“ von Jürgen Klahn

Der Begriff Hygge bedeutet ja so etwas wie gemütlich. Und zu diesem Krimi passt das tatsächlich er gut, er ist sogar zu gemütlich. Er ist sehr geradlinig erzählt, es gibt nicht wirklich Nebenstränge. Dadurch liest er sich wirklich sehr zügig. Die Geschichte bekommt dadurch leider nicht wirklich Spannung. Die Lösung des Falles wirkt irgendwie konstruiert.„Zu viel Hygge für einen Krimi: „Brennende Liebe“ von Jürgen Klahn“ weiterlesen