Passend zum Sonntag: „Gott und die Welt“ von Eckehard Bamberger

Passend zum Sonntag habe ich gerade das Rezensionsexemplar von „Gott und die Welt“ zu Ende gelesen, das mir vom Olona Verlag zur Verfügung gestellt wurde. Dafür erstmal herzlichen Dank an den Verlag! Ich bin katholisch getauft und würde mich auch als gläubigen Christen bezeichnen, obwohl ich mit der Institution Kirche seit einigen Jahren nicht mehr„Passend zum Sonntag: „Gott und die Welt“ von Eckehard Bamberger“ weiterlesen

Enttäuschend: „Weihnachten für alle“ von Anselm Grün und Maite Kelly

Ich habe dieses Buch gelesen, weil ich selbst oft darüber nachdenke, wie Corona unser Weihnachtsfest verändern wird, und ich wollte andere Gedanken dazu lesen. Aber das Buch hat mich stark enttäuscht. Zum einen erschließt sich mir nicht, warum sich ausgerechnet Anselm Grün und Maite Kelly zusammengetan haben. Anselm Grün schreibt genauso, wie man ihn kennt.„Enttäuschend: „Weihnachten für alle“ von Anselm Grün und Maite Kelly“ weiterlesen

Ein Adventskalender für kleine Kinder: „Rica auf dem Weg zur Krippe“

Bei diesem Adventskalender handelt es sich um einen Folienadventskalender, der auf süße und kindgerechte Weise die Weihnachtsgeschichte erzählt. Rica, das kleine Schaf, erzählt jeden Tag eine kleine Geschichte oder Begegnung. Zu jedem Tag gehört ein kleines Folienbild. Dieses Bild können die Kinder an die Fensterscheibe kleben, und so entsteht nach und nach eine Weihnachtskrippe mit„Ein Adventskalender für kleine Kinder: „Rica auf dem Weg zur Krippe““ weiterlesen

Wirklich gut gemacht: „Keine Bibel“ von Christian Nürnberger

Ich habe die Bibel mehrfach gelesen, darum hat mich dieses Buch sofort angesprochen. Und ich finde es wirklich überaus gelungen! Irgendwie gibt es bisher entweder Kinderbibeln oder „richtige“ Bibeln, aber gerade für Jugendliche, die in der Pubertät ja oft an ihrem Glauben zweifeln oder ihn zumindest hinterfragen, gibt es eigentlich gar nichts. Und dieses Buch„Wirklich gut gemacht: „Keine Bibel“ von Christian Nürnberger“ weiterlesen