Konnte mich nicht überzeugen: „Die Republik“von Maxim Voland

Ich war sehr gespannt auf diesen Thriller, weil ich solche „Alternativen Welten“ und was-wäre-wenn Szenarien wirklich spannend finde. Aber leider konnte mich dieses Buch in dieser Hinsicht gar nicht überzeugen, weil das Setting für mich nicht stimmig war. Was war der Grund, warum die DDR so mächtig wurde? Warum haben die Westmächte das zugelassen? Die„Konnte mich nicht überzeugen: „Die Republik“von Maxim Voland“ weiterlesen

Was fürs Herz zur Weihnachtszeit: „Der Zauber der Schneeflocken“ von Hollywood Baker

Dieser Liebesroman ist perfekt für die Vorweihnachtszeit! Er ist richtig schön geschrieben die Charaktere sind detailliert ausgearbeitet und die Geschichte ist in sich absolut stimmig. Das Buch ist randvoll mit Gefühlen, Kitsch, Weihnachtsstimmung und ganz viel Liebe, auf positive Art und Weise. Die Protagonistin hat vor 2 Jahren ihren Mann an den Krebs verloren und„Was fürs Herz zur Weihnachtszeit: „Der Zauber der Schneeflocken“ von Hollywood Baker“ weiterlesen

Beeindruckend geschrieben: „Tiger“ von Polley Clark

Dieser Roman hat mich beeindruckt. Der Schreibstil der Autorin ist großartig und sehr bildgewaltig. Ihre Naturbeschreibungen und auch die Beschreibung der Tiger sowohl in Gefangenschaft als auch in der Taiga Russlands sind wunderbar. Man wird beim Lesen gefangen von ihrer Art zu schreiben. Das Buch ist in drei Teile geteilt, in jedem Teil gibt es„Beeindruckend geschrieben: „Tiger“ von Polley Clark“ weiterlesen

Zu unlogisch: „Sternenrot“ von Annie Kay

Also… es fällt mir gar nicht so leicht, dieses Buch zu rezensieren. Die Idee mit dem Leben nach dem Tod in dem man z.B. das Haus und den Beruf usw. bekommen kann, das/den man dich wünscht, ist schön erinnert mich aber doch sehr an „Nangijala“,die Welt, die Astrid Lindgren in ihren „Brüdern Löwenherz“ erschaffen hat.„Zu unlogisch: „Sternenrot“ von Annie Kay“ weiterlesen

Ein geniales Hörbuch: „Achtsam morden“von Karsten Dusse

Bisher habe ich immer nur Bücher „zum selber lesen“ vorgestellt, aber manchmal lohnt es sich einfach, das Hörbuch zu hören anstatt zu lesen. Bei diesem Buch ist das definitiv der Fall, denn Matthias Matschke ist als Sprecher für dieses Buch einfach genial. Er schafft es einfach durch seine Stimme absolut genial, eine total entspannte Haltung„Ein geniales Hörbuch: „Achtsam morden“von Karsten Dusse“ weiterlesen