Dieses Sachbuch kann ein Augenöffner sein: „Mama lernt Liebe“ von Birke Opitz-Kittel

Dieses Sachbuch stammt aus der Feder einer Mutter von 5 Kindern, die ihre Autismus Diagnose erst bekommen hat, als sie schon Mutter war. In diesem Buch erzählt sie, was die Diagnose für sie bedeutet, wie anders sie als Autistin lebt und auch mit ihren Kindern umgeht. Und wie es ihr dennoch gelingt, eine tiefe Beziehung„Dieses Sachbuch kann ein Augenöffner sein: „Mama lernt Liebe“ von Birke Opitz-Kittel“ weiterlesen

Kirche geht also auch anders: „Do legst di nieda!“ von Stephan Maria Alof

Dieses Buch möchte ich allen Menschen empfehlen, die – wie ich – zwar an Gott glauben, aber mit der Kirche hadern. Der Autor dieses Buches wäre gerne katholischer Priester geworden, dieser Weg wurde ihm aber aufgrund seiner Homosexualität verwehrt. Dennoch engagiert er sich schon sein Leben lang in der Kirche, um die Kirche moderner zu„Kirche geht also auch anders: „Do legst di nieda!“ von Stephan Maria Alof“ weiterlesen

Ein Erziehungsratgeber, auf den man gut verzichten kann: „Leuchtturmeltern“ von Melanie Hubermann

Einer von wahnsinnig vielen Erziehungsratgebern auf dem Buchmarkt. Ich lese Ratgeber furchtbar gerne, und leider musste ich bisher feststellen, dass es nur wenige gute gibt. Dieser hier gehört in meinen Augen leider nicht dazu. Obwohl mir das Bild, dass Eltern Leuchttürme für ihre Kinder sein sollen, sehr gut gefällt, bringt dieses Buch absolut nichts Neues.„Ein Erziehungsratgeber, auf den man gut verzichten kann: „Leuchtturmeltern“ von Melanie Hubermann“ weiterlesen

Hinter den Kulissen von Netflix: „Keine Regeln! Warum Netflix so erfolgreich ist“ von Reed Hastings/Erin Meyer

Wie viele andere Menschen nutze ich den Streaming Dienst Netflix und hatte in den Medien natürlich auch schon gehört, wie erfolgreich Netflix ist. Darum hat mich dieses Sachbuch sehr interessiert. Man erfährt darin die Pfeiler der Unternehmensstrategie von Netflix. Z.B. dass jeder Urlaub nehmen darf, so viel er will, dass nur die talentiertesten Mitarbeiter eingestellt„Hinter den Kulissen von Netflix: „Keine Regeln! Warum Netflix so erfolgreich ist“ von Reed Hastings/Erin Meyer“ weiterlesen

Ein Sachbuch, das mir nicht gefällt: „Sei einfach du!“ von Günther Anton Krabbenhöft

Dieses Buch ist eines derjenigen, die uns Lesern als Sachbuch verkauft werden, obwohl es eigentlich nichts anderes ist als eine autobiographische Erzählung. Ja, der Autor ist ein sehr rüstiger „Senior“, der sich nicht wie viele andere alte Menschen verhält. Er ist gesund, geistig fit und unkonventionell. Er feiert viel und gerne, geht auf Partys usw.„Ein Sachbuch, das mir nicht gefällt: „Sei einfach du!“ von Günther Anton Krabbenhöft“ weiterlesen

Wirklich ein Ratgeber? „Rosarotes Glück“ von Susan Sideropoulos

Mich hat der Titel dieses Buches angesprochen. Und der Gedanke die rosarote Brille ganz bewusst auf- statt abzusetzen. Dass diese Art, die Welt und das Leben zu betrachten, viel verändern kann, hat sich spannend angehört. Da ich nicht wirklich regelmäßig fernsehe, war mir die Autorin als „Star“ unbekannt. Dementsprechend bin ich ganz unvoreingenommen an das„Wirklich ein Ratgeber? „Rosarotes Glück“ von Susan Sideropoulos“ weiterlesen

Ein Buch zum Thema Glauben: „Unseren täglichen Trost gib uns heute“ von Willibert Pauels

Da ich im Rheinland nahe Köln lebe, ist mir der „bergische Jung“ als Büttenredner im Karneval gut bekannt. Da mag ich ihn auch sehr. Ebenso wusste ich, dass er katholischer Diakon ist. Das klingt auch in seinen Büttenreden immer wieder mit. Ich war gespannt, wie er sich als Autor macht. Da ich mich auch selber„Ein Buch zum Thema Glauben: „Unseren täglichen Trost gib uns heute“ von Willibert Pauels“ weiterlesen

Mal eine andere Lektüre zum Thema ADHS: „Ich dreh gleich durch!“ Von Anna Maria Sanders

Heute möchte ich euch mal ein etwas anderes Buch zum Thema ADHS empfehlen. Ein „Tagebuch eines ADHS-Kindes und seiner genervten Leidensgenossen“, wie der Untertitel sehr treffend beschreibt. Und tatsächlich ist das ganze Buch in Tagebuchform Form geschrieben. Darin erzählt der 12 jährige Max von all den Sachen, die ihm so passieren. Von seinen Gedanken, Gefühlen„Mal eine andere Lektüre zum Thema ADHS: „Ich dreh gleich durch!“ Von Anna Maria Sanders“ weiterlesen

Ein Ernährungsratgeber: „Essen gut, alles gut!“ von Dr. Heike Niemeier

Dieses Buch über gesunde Ernährung finde ich sehr gelungen. Es erfindet jetzt nicht das Rad neu, viele Erkenntnisse hat man schon mal gehört, aber ich finde, es bringt alle wichtigen Informationen gut auf den Punkt.Dabei ist es so unkompliziert geschrieben, dass es von vielen Lesern verstanden werden kann. Man wird nicht mit Fachbegriffen zugeballert. Wenn„Ein Ernährungsratgeber: „Essen gut, alles gut!“ von Dr. Heike Niemeier“ weiterlesen

Alles, was Eltern brauchen: „Der Elternkompass“ von Nicola Schmidt

Erziehungsratgeber gibt es so viele wie Sand am Meer. Und leider sind viele davon einfach nur Mist auch wenn sie beworben werden oder in aller Munde sind. Ich denke da nur an das Buch „Jedes Kind kann schlafen lernen“ und die unzähligen Kinder, die mit dieser Methode gequält worden sind. Für Eltern ist es schwierig,„Alles, was Eltern brauchen: „Der Elternkompass“ von Nicola Schmidt“ weiterlesen