Wieder ein großartiges Sachbuch von Sarah Welk: „Wie du die Welt verändern kannst“

Dieses Sachbuch ist von der Autorin Sarah Welk geschrieben worden, die z.B. auch „Tagesschau und Co.“ geschrieben hat, von dem ich wirklich sehr begeistert bin. Und tatsächlich ist es der Autorin wieder gelungen ein großartiges Kinderbuch zu schreiben. Im Großen und Ganzen geht es darin um Politik. Was ist Demokratie und wie funktioniert sie? Gibt„Wieder ein großartiges Sachbuch von Sarah Welk: „Wie du die Welt verändern kannst““ weiterlesen

Ein wirklich hilfreiches Buch: „Herausforderndes Verhalten vermeiden“ von Bo Hejlskov Elvén

Passend zu meinem gestrigen Adhs Beitrag möchte ich euch heute ein Buch vorstellen, das mir schon oft empfohlen wurde. Ich hatte es erst nicht auf dem Schirm, weil ich glaubte, es geht eher um Menschen mit geistiger Behinderung, aber ich wurde eines besseren belehrt. Es geht um Menschen, im Buch „Service-Nutzer“ genannt, mit psychischen und„Ein wirklich hilfreiches Buch: „Herausforderndes Verhalten vermeiden“ von Bo Hejlskov Elvén“ weiterlesen

Ein günstiges und gutes Kindersachbuch: „Frauen, die die Welt veränderten“ von Dela Kienle, Cordula Thörner und Chris Rowland

Meine Freundin hat mir heute dieses Buch mitgebracht und ich finde es wirklich gut! Es behandelt in Kurzform 58 starke Frauen. Die meisten haben eine Seite Text bekommen, auf der man die wichtigsten Fakten über sie findet. Die Texte sind kindgerecht geschrieben und enthalten gute Erklärungen. Außerdem sind auch „aktuelle“Frauen darin zu finden, z.B. Michelle„Ein günstiges und gutes Kindersachbuch: „Frauen, die die Welt veränderten“ von Dela Kienle, Cordula Thörner und Chris Rowland“ weiterlesen

Das erste Sachbuch von John Green: „Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?“

Ich kenne John Greens Jugendbücher und finde sie wirklich großartig. Darum habe ich mich auf dieses Buch hier sehr gefreut. Leider war es nicht so gut, wie ich erwartet hatte. Der Schreibstil des Autors ist wie immer super. Man kann das Buch leicht lesen, der Schreibstil ist locker und humorvoll.Die Idee, viele Dinge unserer Welt„Das erste Sachbuch von John Green: „Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?““ weiterlesen

Ein intensives Leseerlebnis: „Ungezähmt“ von Glennon Doyle

Ich habe lange nicht mehr so lange an einem einzigen Buch gelesen wie an diesem. Ich habe mich mit dem Lesen tatsächlich überraschend schwer getan. Nicht, weil es schlecht ist, sondern weil es so unglaubliche viele Impulse zum Nachdenken enthält, dass ich es immer wieder zur Seite legen musste, um mir Gedanken dazu zu machen.„Ein intensives Leseerlebnis: „Ungezähmt“ von Glennon Doyle“ weiterlesen

Dieses Sachbuch kann ein Augenöffner sein: „Mama lernt Liebe“ von Birke Opitz-Kittel

Dieses Sachbuch stammt aus der Feder einer Mutter von 5 Kindern, die ihre Autismus Diagnose erst bekommen hat, als sie schon Mutter war. In diesem Buch erzählt sie, was die Diagnose für sie bedeutet, wie anders sie als Autistin lebt und auch mit ihren Kindern umgeht. Und wie es ihr dennoch gelingt, eine tiefe Beziehung„Dieses Sachbuch kann ein Augenöffner sein: „Mama lernt Liebe“ von Birke Opitz-Kittel“ weiterlesen

Kirche geht also auch anders: „Do legst di nieda!“ von Stephan Maria Alof

Dieses Buch möchte ich allen Menschen empfehlen, die – wie ich – zwar an Gott glauben, aber mit der Kirche hadern. Der Autor dieses Buches wäre gerne katholischer Priester geworden, dieser Weg wurde ihm aber aufgrund seiner Homosexualität verwehrt. Dennoch engagiert er sich schon sein Leben lang in der Kirche, um die Kirche moderner zu„Kirche geht also auch anders: „Do legst di nieda!“ von Stephan Maria Alof“ weiterlesen

Ein Erziehungsratgeber, auf den man gut verzichten kann: „Leuchtturmeltern“ von Melanie Hubermann

Einer von wahnsinnig vielen Erziehungsratgebern auf dem Buchmarkt. Ich lese Ratgeber furchtbar gerne, und leider musste ich bisher feststellen, dass es nur wenige gute gibt. Dieser hier gehört in meinen Augen leider nicht dazu. Obwohl mir das Bild, dass Eltern Leuchttürme für ihre Kinder sein sollen, sehr gut gefällt, bringt dieses Buch absolut nichts Neues.„Ein Erziehungsratgeber, auf den man gut verzichten kann: „Leuchtturmeltern“ von Melanie Hubermann“ weiterlesen

Hinter den Kulissen von Netflix: „Keine Regeln! Warum Netflix so erfolgreich ist“ von Reed Hastings/Erin Meyer

Wie viele andere Menschen nutze ich den Streaming Dienst Netflix und hatte in den Medien natürlich auch schon gehört, wie erfolgreich Netflix ist. Darum hat mich dieses Sachbuch sehr interessiert. Man erfährt darin die Pfeiler der Unternehmensstrategie von Netflix. Z.B. dass jeder Urlaub nehmen darf, so viel er will, dass nur die talentiertesten Mitarbeiter eingestellt„Hinter den Kulissen von Netflix: „Keine Regeln! Warum Netflix so erfolgreich ist“ von Reed Hastings/Erin Meyer“ weiterlesen

Ein Sachbuch, das mir nicht gefällt: „Sei einfach du!“ von Günther Anton Krabbenhöft

Dieses Buch ist eines derjenigen, die uns Lesern als Sachbuch verkauft werden, obwohl es eigentlich nichts anderes ist als eine autobiographische Erzählung. Ja, der Autor ist ein sehr rüstiger „Senior“, der sich nicht wie viele andere alte Menschen verhält. Er ist gesund, geistig fit und unkonventionell. Er feiert viel und gerne, geht auf Partys usw.„Ein Sachbuch, das mir nicht gefällt: „Sei einfach du!“ von Günther Anton Krabbenhöft“ weiterlesen