Die Schulbücherei als „Stiefkind“ der Schule

Heute haben wir Bücherei-Eltern zum ersten Mal seit Beginn der Lockdowns die Schulbücherei unserer Grundschule betreten. Und … Überraschung: Wir sind umgezogen worden! Unser Raum war echt groß, jetzt ist er deutlich kleiner. Und von diesem kleineren Raum dürfen wir nur eine Hälfte nutzen, die andere gehört der benachbarten OGS Gruppe. Man war so nett,„Die Schulbücherei als „Stiefkind“ der Schule“ weiterlesen

Eine Aufgabe ist erledigt…

Letzten Sommer ist meine jüngste Tochter eingeschult worden. Seitdem helfe ich einmal in der Woche ehrenamtlich in der Schulbücherei aus. Ein Job, der mir echt Spaß macht. Ich finde Schulbüchereien total wichtig! Es ist manchmal erschreckend, wie wenig Kinder in ihrem Umfeld, in ihrem Zuhause, keinen Zugang zu Büchern haben. Da ist es kaum verwunderlich,„Eine Aufgabe ist erledigt…“ weiterlesen