Ein sehr schönes Buch: „Audrey Hepburn und der Glanz der Sterne“ von Juliana Weinberg

Dieser Roman über Audrey Hepburn hat mir ausgesprochen gut gefallen! Er ist wirklich gut geschrieben und hält sich, soweit ich es weiß und nachschlagen konnte, tatsächlich sehr nah an Hepburns Biografie. Das gefällt mir ausgesprochen gut! Die Autorin hat es verstanden, Audrey Hepburn in diesem Buch wieder lebendig werden zu lassen. Sie war eine interessante„Ein sehr schönes Buch: „Audrey Hepburn und der Glanz der Sterne“ von Juliana Weinberg“ weiterlesen

Kein Leseflow: „Madame Curie und die Kraft zu träumen“ von Susanna Leonard

Marie Curie ist eine Persönlichkeit, die ich immer schon sehr interessant fand. Ich finde, es gibt viele starke Frauen in unserer Vergangenheit, die unseren Respekt verdienen. Madame Curie ist eine davon. Und darum habe ich mich sehr darauf gefreut, dieses Buch zu lesen. Leider fand ich das Buch eher enttäuschend. Es ist so geschrieben, dass„Kein Leseflow: „Madame Curie und die Kraft zu träumen“ von Susanna Leonard“ weiterlesen

Ein großartiges Buch: „Gipskind“ von Gabriele Kögl

Ich bin total begeistert von diesem Roman! Es ist das erste Buch, das ich von Gabriele Kögl gelesen habe, und ich bin direkt total beeindruckt von ihrem Schreibstil, ihrer Sprache! In diesem Buch geht es um ein Mädchen mit Handicap, das lange Zeit nur als „die Kleine“ bezeichnet wird. Erst spät erfährt man, dass sie„Ein großartiges Buch: „Gipskind“ von Gabriele Kögl“ weiterlesen

Leider total langweilig: „Die Wahnsinnige“ von Alexa Henning von Lange

Ich hatte mal wieder Lust auf einen historischen Roman. Und da ich besonders gerne historische Geschichten über starke Frauen lese, erschien mir dieses Buch über Johanna, die Königin von Spanien, sehr passend. Aber leider ist dieses Buch einfach langweilig. Es ist aus der Sicht der Protagonistin geschrieben, wodurch man ihre Gedanken und Gefühle sehr gut„Leider total langweilig: „Die Wahnsinnige“ von Alexa Henning von Lange“ weiterlesen

Ein Buch gegen das Vergessen: „Das Mädchen aus dem Lager“ von Heather Morris

Dieses Buch hat mich sehr tief berührt. Es ist ein Roman, aber die Protagonistin Cilka Klein gab es wirklich. Sie kam als 16 Jährige ins KZ Ausschwitz und hat dort nur überlebt, weil sie sich von 2 Nazi Kommandanten regelmäßig hat vergewaltigen lassen. Zur „Strafe“ für Geschlechtsverkehr mit den Nazis wurde sie nach der Befreiung„Ein Buch gegen das Vergessen: „Das Mädchen aus dem Lager“ von Heather Morris“ weiterlesen

Band 2 der Mütter-Mafia: „Die Patin“ von Kerstin Gier

Der zweite Band der Mütter-Mafia Trilogie ist genauso klasse wie der erste. Constanze ist mit Anton zusammen, hat es aber ihren Eltern noch nicht erzählt. Anton möchte gerne zusammenziehen, Constanze ihre neue Freiheit und vor allem ihr mittlerweile geliebtes Haus noch nicht aufgeben. Das führt zu Konflikten. Die Mütter Society ist wie in Band 1„Band 2 der Mütter-Mafia: „Die Patin“ von Kerstin Gier“ weiterlesen

Eine starke Frau: „Die Dirigentin“ von Maria Peters

In diesem Buch, das Anfang des 20. Jahrhunderts spielt, geht es um eine junge Frau, deren Lebenstraum es ist, Dirigentin zu werden. Aber dies ist ein Beruf, den bis dahin nur Männer ausüben. Überhaupt ist die Musik ein von Männern dominiertes Metier. Aber die Protagonistin kämpft für ihren Traum…. Mir hat dieses Buch wirklich sehr„Eine starke Frau: „Die Dirigentin“ von Maria Peters“ weiterlesen