Ein schönes Kinderbuch über Trauer und Tod: „Opas Teise zu den Sternen“ von Anja Kieffer und Katja Pagel

Jakob liebt seinen Opa sehr.er ist sein Freund. Eines Tages wacht Jakob auf und erfährt, dass sein Opa gestorben ist. Alle sind schrecklich traurig, auch er. Aber er ist auch wütend. Und er fragt sich, wo sein Opa jetzt ist. Sein Pap erzählt ihm eine wunderschöne Geschichte, die besagt, dass man vor seinem Leben auf„Ein schönes Kinderbuch über Trauer und Tod: „Opas Teise zu den Sternen“ von Anja Kieffer und Katja Pagel“ weiterlesen

Sehr berührend : „Letzte Liebeslieder“ von Stefan Weiller

Dieses Buch ist sehr emotional. Es handelt sich um Gespräche mit sterbenden Menschen und Berichte über Sterbende. Darüber, wie sie sich fühlen mit dem Wissen, dass ihr Tod kurz bevorsteht. Darüber, wie sie damit umgehen. Und auch über die Erinnerungen an ihr Leben und an die Liebe.Fast jeder dieser Menschen hat in seinem Herzen ein„Sehr berührend : „Letzte Liebeslieder“ von Stefan Weiller“ weiterlesen

Ein sehr gefühlvolle Jugendbuch: „Wieviel Leben passt in eine Tüte?“ von Donna Freitas

Ein Jugendbuch mit dem Thema Tod ist nie eine seichte Geschichte. Dieses hier, ein Buch für Jugendliche ab 13 Jahre, ist es auch nicht. Rose, die Protagonistin, verliert im Alter von 16 Jahren ihre Mutter an Krebs. Für sie bricht verständlicherweise ihre ganze Welt zusammen. Sie zieht sich zurück, auch von ihrem sozialen Leben.Im Schrank„Ein sehr gefühlvolle Jugendbuch: „Wieviel Leben passt in eine Tüte?“ von Donna Freitas“ weiterlesen