und wer bloggt hier?

Hallo Blog-Leser,

ich weiß nicht, wie Du auf meinen Blog aufmerksam wurdest, aber ich freue mich, dass Du Dir durchliest, was ich zu sagen habe. Wenn Du Lust hast, würde ich mich auch über einen Kommentar freuen!

Was mag ich so früh in meinem Blog von mir preisgeben?

Ich bin 42 Jahre alt und alleinerziehende Mutter von 3 Kindern, die 16, 11 und 7 Jahre alt sind. Die beiden Großen sind schon begeisterte Leser, die Kleine lässt sich lieber noch vorlesen.

Schon bevor es dafür den Begriff „attachment parenting“ gab, habe ich bedürfnisorientierte Erziehung praktiziert. Davon möchte ich hier in meinem Blog gerne erzählen, denn je älter die Kinder werden, desto mehr verändert sich auch meine Mutterrolle.

Ich schreibe furchtbar gerne, schon seit ich denken kann. Seit vielen Jahren schreibe ich bereits Gedichte, zur Zeit arbeite ich an meinem ersten Kinderbuch.

Ich bin hochsensibel und perfektionistisch, was leider so gar nicht miteinander in Einklang zu bringen ist. Darum arbeite ich sehr daran, mich mit der Hochsensibilität anzufreunden und sie als Geschenk zu sehen. Und gleichzeitig bemühe ich mich, weniger perfektionistisch zu sein.

Meine Gesundheit ist ein schwieriges Thema für mich, da ich unter einem stark ausgeprägten Lip-/Lymphödem leide, dass mich in meinem Leben massiv einschränkt. Dadurch ist es eine große Herausforderung, meinen Kindern und ihren Bedürfnissen gerecht zu werden.

Ich weiß noch nicht, wie und wohin sich dieser Blog entwickeln wird, aber ich hoffe, dass Ihr Freude daran habt, meine Gedanken zu lesen und mich ein Stückchen zu begleiten!

Eure Wortverloren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: