Zu düster für ein Kinderbuch: „Der beste Notfall der Welt“ von Lorenz Pauli

Ich finde es gar nicht so leicht, dieses Buch zu rezensieren, denn ich bin hin und her gerissen, ob es mir gefällt. Meine 7 jährige Tochter mag es gar nicht. Bis zur Hälfte habe ich es ihr Vorlieben dürfen, dann wollte sie nicht mehr weiterlesen. Sie hat die Geschichte als sehr gruselig empfunden und fand„Zu düster für ein Kinderbuch: „Der beste Notfall der Welt“ von Lorenz Pauli“ weiterlesen

Ein sehr gefühlvolle Jugendbuch: „Wieviel Leben passt in eine Tüte?“ von Donna Freitas

Ein Jugendbuch mit dem Thema Tod ist nie eine seichte Geschichte. Dieses hier, ein Buch für Jugendliche ab 13 Jahre, ist es auch nicht. Rose, die Protagonistin, verliert im Alter von 16 Jahren ihre Mutter an Krebs. Für sie bricht verständlicherweise ihre ganze Welt zusammen. Sie zieht sich zurück, auch von ihrem sozialen Leben.Im Schrank„Ein sehr gefühlvolle Jugendbuch: „Wieviel Leben passt in eine Tüte?“ von Donna Freitas“ weiterlesen

Sehr spannend: „Maximum life“ von Toni Garber

Erstmal möchte ich dem Autor dieses Buches, Toni Garber, ganz herzlich danken, dass er mir ein Leseexemplar seines Buches „Maximum life“ zur Verfügung gestellt hat! Ich habe diesen Science fiction Thriller innerhalb von 2 Tagen regelrecht verschlungen. Er ist wirklich klasse! So toll geschrieben, dass man vom ersten Moment an richtig in die Geschichte hineingezogen„Sehr spannend: „Maximum life“ von Toni Garber“ weiterlesen

Band 4 einer Kinderbuchreihe: „Doktor Miez – Die Reise zur Schatzinsel“ von Walko

Ich fand diese tierische Abenteuergeschichte wirklich sehr süß. Und die dazu gehörigen, großen Zeichnungen sind absolut gelungen. So viele Details, die es von den Kindern zu entdecken gilt! Ich habe es meiner Tochter (7 Jahre, 2. Klasse) zuerst zu lesen gegeben, aber es war ihr zu viel Text. Und viele Wörter, die für Leseanfänger doch„Band 4 einer Kinderbuchreihe: „Doktor Miez – Die Reise zur Schatzinsel“ von Walko“ weiterlesen

Einfach nur WOW: „milk and honey / milch und honig“ von Rupi Kaur

Dieses Buch habe ich ganz zufällig entdeckt. Ich liebe Lyrik und schreibe selber Gedichte. Und da interessieren mich Bücher mit Poesie natürlich ganz besonders. Und hierzu kann ich eigentlich nur sagen: Wow! Ich habe seit Jahren kein Buch mehr mit solch beeindruckender Lyrik in der Hand gehabt! Die Gedichte sind eher kurz, manchmal sogar nur„Einfach nur WOW: „milk and honey / milch und honig“ von Rupi Kaur“ weiterlesen

Für junge Leser ab ca. 8 Jahre: „Mirella Manusch. Hilfe, mein Kater kann sprechen!“

Dieses Kinderbuch habe ich meiner 7 jährigen Tochter vorgelesen, und wir hatten beide richtig viel Spaß damit. Es lässt sich schön lesen, ist kindgerecht und nicht zu kompliziert geschrieben. Für meine Tochter hätte es ruhig noch mehr und aussagekräftigere Bilder geben können, aber für die Altersstufe finde ich die Menge an Bildern völlig okay. Die„Für junge Leser ab ca. 8 Jahre: „Mirella Manusch. Hilfe, mein Kater kann sprechen!““ weiterlesen

Spannung in Bestform: „Raum der Angst“ von Marc Meller

Dieser Thriller ist wirklich fesselnd. Sogar meine Freundin, die Nie Thriller liest (aber Escape Room Spiele mag und deshalb dieses Buch zufällig auch gelesen hätte), war total begeistert. Es ist total gut geschrieben, der Spannungsaufbau ist wirklich richtig gut gemacht, und die Spannung wird auch richtig gut aufrecht erhalten.Man wird als Leser auch von einigen„Spannung in Bestform: „Raum der Angst“ von Marc Meller“ weiterlesen

Ein wichtiges Buch für junge Mädchen: „Rules for being a girl“ von Candace Bushnell und Katie Cotugno

Dieses Young adult Buch finde ich wirklich sehr gut und sehr wichtig! Es geht um die Protagonistin Marin, die in ihrem letzten Highschooljahr in die Schule geht. Sie ist beliebt, brav, hält sich immer an Regeln… Bis es zu einem Vorfall mit einem der beliebtesten Lehrer ihrer Schule kommt. Er küsst sie, und sie meldet„Ein wichtiges Buch für junge Mädchen: „Rules for being a girl“ von Candace Bushnell und Katie Cotugno“ weiterlesen

Leider total langweilig: „Die Wahnsinnige“ von Alexa Henning von Lange

Ich hatte mal wieder Lust auf einen historischen Roman. Und da ich besonders gerne historische Geschichten über starke Frauen lese, erschien mir dieses Buch über Johanna, die Königin von Spanien, sehr passend. Aber leider ist dieses Buch einfach langweilig. Es ist aus der Sicht der Protagonistin geschrieben, wodurch man ihre Gedanken und Gefühle sehr gut„Leider total langweilig: „Die Wahnsinnige“ von Alexa Henning von Lange“ weiterlesen

Fachliteratur zu ADHS: „Wackelpeter und Trotzkopf“ von Döpfner/Schürmann

Da bei meiner 7 jährigen Tochter vor kurzem in einer kinderneurologischen Klinik ADHS diagnostiziert wurde, lese ich zur Zeit eine Menge Literatur zu diesem Thema. Dieses Buch ist mir dabei besonders empfohlen worden. Der erste Teil des Buches klärt detailliert über ADHS auf. Besonders über mögliche Ursachen, die Art der Diagnostik, Symptome usw. Diesen Teil„Fachliteratur zu ADHS: „Wackelpeter und Trotzkopf“ von Döpfner/Schürmann“ weiterlesen